Kontakt      Impressum      Datenschutzerklärung
Bürgerservice-
Zentrum
Wirtschaft &
Verkehr
Arbeit &
Soziales
Jugend & Familie
Senioren
Gesundheit
 
Bau & Umwelt
 
Schulen
Sport & Kultur
Sicherheit &
Ordnung
Formulare
 

Inhaltsbereich

Pressemitteilungen des Jahres 2017

vom 10.02.2017:

Ab sofort läuft die Anmeldefrist für die Messe der Jungunternehmer am 29. und 30. April

Aufgrund der großen Erfolge der vorangegangenen Messen veranstaltet die Wirtschaftsförderung des Landratsamtes mit Unterstützung des Wirtschaftsbeirates, der Industrie- und Handelskammer und der Kreishandwerkerschaft am 29. und 30. April 2017 erneut die Messe der Jungunternehmer.

Auf der Messe, die im Landratsamt Fürstenfeldbruck stattfindet, können Existenzgründerinnen und Existenzgründer aller Branchen ihre Leistungen und Produkte den Bürgerinnen und Bürgern, aber auch bestehenden Landkreisunternehmen präsentieren. Erste Anmeldungen für die Messe sind bereits eingegangen.

Gründerinnen und Gründer sind vor allem in der ersten Zeit ihrer Selbstständigkeit so sehr mit Bu-sinessplan, Finanzierungsfragen oder konkreter Projektarbeit beschäftigt, dass zum Beispiel für Marketing wenig Zeit bleibt. Schlechtes oder fehlendes Marketing kann aber eine der Ursachen für ein Scheitern der Gründung sein.
„Damit wir den Gründern des Landkreises Fürstenfeldbruck in diesem Bereich behilflich sein können, hat die Wirtschaftsförderung die Messe der Jungunternehmer ins Leben gerufen. Die tägliche Beratungspraxis zeigt, dass gerade die Themen Kundenfindung und -bindung sowie Unternehmensmarketing stark nachgefragt werden. Deshalb möchte ich Gründerinnen und Gründer im Landkreis Fürstenfeldbruck dazu ermuntern, an unserer Messe teilzunehmen und genau das zu lernen“, so Landrat Thomas Karmasin.

Barbara Magg von der Wirtschaftsförderung macht deutlich, dass die Teilnahme an der Messe an bestimmte Voraussetzungen gekoppelt ist, unter anderem darf die Gewerbeanmeldung im Landkreis Fürstenfeldbruck nicht länger als sechs Jahre zurück liegen.
Um der Mitgliedschaft im Rahmen der Europäischen Metropolregion München (EMM) Rechnung zu tragen, dürfen Gewerbetreibende anderer Landkreise aus der EMM ebenfalls teilnehmen.

In einem der Messe vorgelagerten Workshop, der am 31. März im Landratsamt stattfinden wird, erhalten die Ausstellerinnen und Aussteller das nötige Rüstzeug, um „Messe“ zu erlernen. Eine Prüfkommission bewertet am ersten Messetag die Präsentationen und wird die drei Besten am 30. April auszeichnen. Der erste Preis wird ein Stand auf der FFB Schau 2018 sein.
Eine Anmeldung ist erforderlich, der Anmeldeschluss ist der 17. Februar, die Platzvergabe er-folgt nach Eingang der Meldungen.

Den Anmeldeflyer erhalten Sie auf der Homepage des Landratsamtes unter Wirtschaftsförderung - Aktuelles/Veranstaltungen.
Für Fragen steht Barbara Magg, Leiterin der Wirtschaftsförderung über Email: wirtschaftsfoerderung@lra-ffb.de oder unter Tel.: 08141 519-248 gerne zur Verfügung.





( zurück )