Kontakt      Impressum      Datenschutzerklärung
Bürgerservice-
Zentrum
Wirtschaft &
Verkehr
Arbeit &
Soziales
Jugend & Familie
Senioren
Gesundheit
 
Bau & Umwelt
 
Schulen
Sport & Kultur
Sicherheit &
Ordnung
Formulare
 

Inhaltsbereich

Pressemitteilungen des Jahres 2018

vom 08.05.2018:

Vielseitiges Programm rund um den Internationalen Museumstag am Bauernhofmuseum Jexhof bei Schöngeising

Am Bauernhofmuseum Jexhof bei Schöngeising findet am Samstag, 12. Mai 2018, von 10 bis 15.30 Uhr ein Jodelkurs mit Monika Baumgartner und Thomas Höhenleitner statt. Das Jodeln, das aus den Verständigungsrufen von Viehhirten entstanden ist, hat sich im alpenländischen Raum zu einer besonderen Kunstform im Volksgesang entwickelt. Ziel der Fortbildung ist es, die Technik des Jodelns zu erlernen und diese an ausgewählten Beispielen einzuüben. Dabei geht es nicht um das virtuose Jodeln, wie es von berufsmäßigen Jodel-Akrobaten im Showgeschäft produziert wird, sondern um den überlieferten Jodler in der naturhaften Mehrstimmigkeit, zwei-, drei- und vierstimmig. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich. Ein Jodeldiplom kann nicht erworben werden. Die Teilnahmegebühr beträgt 22 €, ermäßigt 18 €. Eine Anmeldung unter Tel. 08141 519-205 ist notwendig.
Warum das Parlament schon im Mittelalter die Regierung übernehmen konnte, während der Fürst sich den fetten Buckel gekratzt hat. Warum die Franken tatsächlich einmal froh waren, dass sie zu Bayern gekommen sind. Warum die bayerischen Wahlurnen 37 Jahre älter sind als die preußischen, schlicht: Warum Bayern schon immer das fortschrittlichste Land in Mitteleuropa war –all das und noch viel mehr gibt Gerald Huber um 20 Uhr bei seinem Streifzug durch 15 Jahrhunderte bayerischer Rechtsgeschichte zum Besten. Kongenial über- und untermalt sowie trans- und inspiriert von dem, wenn nicht weltbesten, so doch bayernbesten Akkordeonspiel von Maria Reiter. Und dies alles anlässlich des 200-jährigen Jubiläums der Bayerischen Verfassung von 1818. Die Veranstaltung kostet 12 €, ermäßigt 10 €. Um Anmeldung unter Tel. 08141 519-205 wird gebeten.

Am Sonntag, 13. Mai 2018, am Internationalen Museumstag, lädt der Jexhof alle Interessierten um 13.30 Uhr zu einer Führung durch das Zwischendepot Unterschweinbach (Boschstr. 2a) ein.
Ab 14 Uhr dreht sich beim Kinderprogramm alles um die Wollverarbeitung mit Spinnen, Kardieren und Filzen.
Um 15 Uhr wird ein Rundgang durch die Museumsanlage, insbesondere für Flüchtlinge, angeboten.
Um 16 Uhr findet eine Führung „Kinder führen Kinder“ statt. Aus der Perspektive eines Kindes erschließt sich so ein Bauernhofmuseum gleich ganz anders.

Der Jexhof hat an diesem Tag von 11 bis 18 Uhr geöffnet. An diesem Tag bezahlen die Besucherinnen und Besucher, was ihnen der Museumsbesuch wert war. In der historisch eingerichteten Wirtsstube oder im Garten wird mit leckeren Kuchen und herzhaften Brotzeiten und kleinen warmen Speisen für das leibliche Wohl gesorgt.


( zurück )