Kontakt      Impressum      Datenschutzerklärung
Bürgerservice-
Zentrum
Wirtschaft &
Verkehr
Arbeit &
Soziales
Jugend & Familie
Senioren
Gesundheit
 
Bau & Umwelt
 
Schulen
Sport & Kultur
Sicherheit &
Ordnung
Formulare
 

Inhaltsbereich

Pressemitteilungen des Jahres 2018

vom 09.05.2018:

Einladung zum Vortrag am 17. Mai 2018: Die Tragödie von München 1972 und die deutsch-israelischen Sportbeziehungen

Der Landkreis Fürstenfeldbruck setzt seine Vortragsreihe zum Erinnerungsort Olympia-Attentat 1972 in Fürstenfeldbruck fort. In diesem Jahr konnte der international bekannte Sportwissenschaftler Prof. Dr. Manfred Lämmer aus Köln gewonnen werden.

Alle Mitbürgerinnen und Mitbürger sind sehr herzlich eingeladen zu dem spannenden Vortrag mit dem Titel

Die Tragödie von München 1972 und die deutsch-israelischen Sportbeziehungen“
am Donnerstag, 17. Mai 2018, um 19 Uhr
im großen Sitzungsaal des Landratsamtes Fürstenfeldbruck,
Münchner Straße 32, 82256 Fürstenfeldbruck, Eintritt frei.

Prof. Dr. Manfred Lämmer, langjähriger Leiter des Instituts für Sportgeschichte der Deutschen Sporthochschule Köln und Initiator des Deutschen Sport- und Olympia-Museums, erwarb sich besondere Verdienste um die deutsch-israelischen Sportbeziehungen.
Als wissenschaftlicher Berater des Organisationskomitees in die Olympischen Spiele von 1972 in München eingebunden, widmet sich Manfred Lämmer in seinem Vortrag weniger den dramatischen Ereignissen vom 5. September 1972. Vielmehr stehen die Folgen des Attentats auf die deutsch-israelischen Sportbeziehungen im Mittelpunkt. Prof. Dr. Lämmer gibt einen weitgehend unbekannten Einblick in die Beziehungen beider Länder auf sportlicher Ebene nach 1972. Er wird dabei so manchen Zuhörer überraschen und mit seiner Vortragskunst in den Bann ziehen. Im Anschluss an den Vortrag besteht bei einem Umtrunk die Möglichkeit gemeinsam ins Gespräch zu kommen.
Soweit möglich, wird um Anmeldung unter Tel. 08141 519-395 oder unter oeffentlichkeitsarbeit@lra-ffb.de gebeten.


( zurück )