Kontakt      Impressum      Datenschutzerklärung
Bürgerservice-
Zentrum
Wirtschaft &
Verkehr
Arbeit &
Soziales
Jugend & Familie
Senioren
Gesundheit
 
Bau & Umwelt
 
Schulen
Sport & Kultur
Sicherheit &
Ordnung
Formulare
 

Inhaltsbereich

Pressemitteilungen des Jahres 2018

vom 25.05.2018:

"Türen auf" in der Integrierten Leitstelle Fürstenfeldbruck

„Türen auf“ in der Integrierten Leitstelle Fürstenfeldbruck

Am 03.10.2018 heißt es wieder „Türen auf“ bei der „Sendung mit der Maus. Die seit 2011 vom WDR durchgeführte Aktion zieht Jahr für Jahr Kinder jeden Alters in seinen Bann: Deutschlandweit werden ca. 600 Türen geöffnet, was bedeutet, dass neugierige Maus-Fans hinter Türen blicken können, die ihnen sonst verschlossen bleiben.

Auch die Integrierte Leitstelle Fürstenfeldbruck (ILS) beteiligt sich 2018 wieder daran. Die ILS ist für die Landkreise Dachau, Fürstenfeldbruck, Landsberg und Starnberg zuständig und nimmt jährlich ca. 200.000 Anrufe entgegen. Von dort aus werden Einheiten der Feuerwehr, des THW und des Rettungsdienstes alarmiert und koordiniert.

Kinder ab sechs Jahren können sich am Maustüröffnertag hinter der sonst für die Öffentlichkeit verschlossenen Tür ein Bild über die Arbeit der Disponentinnen und Disponenten machen, die hier rund um die Uhr Notrufe annehmen. Einige der Punkte, über die die Kinder mehr erfahren werden: „Mit wem telefoniere ich, wenn ich die 112 wähle? Was passiert dann in einer Leitstelle? Welche Informationen sind bei einem Notruf wichtig? Wie werden die Feuerwehr und der Rettungsdienst alarmiert? Wie weiß der Disponent, welche und wie viele Wagen er schicken muss? Schlüpfe in die Rolle eines Disponenten, sei bei der Annahme eines Notrufs dabei und alarmiere die dafür bereitstehenden Einsatzfahrzeuge über Funk!“

Wer dabei sein will sollte sich beeilen, da die Plätze in der Regel schnell ausgebucht sind. Unter tueren.auf@ils-ffb.de ist eine Anmeldung für diesen Tag möglich. Nähere Informationen zur Aktion findet man auf www.wdrmaus.de.


( zurück )