Kontakt      Impressum      Datenschutzerklärung
Bürgerservice-
Zentrum
Wirtschaft &
Verkehr
Arbeit &
Soziales
Jugend & Familie
Senioren
Gesundheit
 
Bau & Umwelt
 
Schulen
Sport & Kultur
Sicherheit &
Ordnung
Formulare
 

Inhaltsbereich

Pressemitteilungen des Jahres 2018

vom 26.06.2018:

Existenzgründertag „Existenz 2018“ im Landratsamt Fürstenfeldbruck am 07.07.2018

Am Samstag, den 7. Juli 2018 findet im Landratsamt Fürstenfeldbruck erneut der Aktions- und Informationstag für Existenzgründerinnen und Existenzgründer statt.
Unter dem Motto „Existenz 2018“ werden von 9.30 Uhr bis 16.00 Uhr die wichtigsten Fragen rund um das Thema Existenzgründung thematisiert. Durch zahlreiche Fachvorträge - deren Themen von Gründungsformalitäten, Fördermöglichkeiten, Steuern und Rechtsfragen bis hin zu Finanzierungsmöglichkeiten reichen - soll der Schritt in die Selbstständigkeit erleichtert werden. Auch für Jungunternehmerinnen und Jungunternehmer gibt es wieder eine spezielle Vortragsreihe. Hier erhalten Unternehmerinnen und Unternehmer, die bereits gegründet haben, weiterführende Informationen zu den Bereichen Social Marketing, Suchmaschinenoptimierung oder Verhandlungsstrategien. Als Best-Practice-Beispiel berichten die Gründer und Preisträger der Messe der Jungunternehmer 2017, Katja Hochwimmer von sKAril-design Ledertaschenmanufaktur und Dr. Guido Amendt von der OLCHINGER BRAUMANUFAKTUR GmbH, von ihrem Schritt in die Selbstständigkeit und den ersten Erfahrungen als Jungunternehmer.
In Deutschland ist die Zahl der Unternehmensgründungen in den letzten Jahren rückläufig, was auf die gute Konjunktur im Land und die sinkende Arbeitslosigkeit zurückzuführen ist. Auch in Bayern und Oberbayern lässt sich dieser Trend erkennen.
Laut dem Landesamt für Statistik haben die Gewerbeanmeldungen von 2016 auf 2017 in Bayern um 0,9%, in Oberbayern sogar um 3,6 % abgenommen. Entgegen diesem Trend zeigt sich im Landkreis Fürstenfeldbruck mit einem Plus von 0,7% eine positivere Entwicklung.
Der Vergleich der Gewerbeanmeldungen mit der Landeshauptstadt München (-11,4%) bestätigt, dass gerade der Landkreis Fürstenfeldbruck ein ungebrochen attraktiver Standort für Gründer ist.
Die gute Lage des Landkreises als Wohnstandort in der Nähe von München und Augsburg ist sicherlich einer der Gründe. Zum anderen spielen die konstant gute Beratung und Information durch die Industrie- und Handelskammer, die Handwerkskammer und die Wirtschaftsförderung des Landkreises Fürstenfeldbruck eine wichtige Rolle. Existenzgründerinnen und Existenzgründer können hierbei auf zahlreiche Angebote zurückgreifen und werden vor allem auch nach der Gründung konstant weiter begleitet.

Die Erfahrung der Wirtschaftsförderung des Landkreises bestätigt, dass sowohl durch fundierte Beratung als auch durch den Kontakt zu wichtigen Netzwerken die klassischen Probleme bei Neugründungen vermieden werden können. Damit kann das Risiko zu scheitern verringert werden.

Die Teilnahme am Existenzgründertag ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich. Ein detailliertes Programm erhalten Interessierte beim Landratsamt Fürstenfeldbruck, Tel.: 08141 519-248 oder unter http://www.lra-ffb.de/lra/verkehr/wirtsch.shtml. Die Leiterin der Wirtschaftsförderung Barbara Magg, steht bei weiteren Fragen jederzeit gerne zur Verfügung.


( zurück )