Kontakt      Impressum      Datenschutzerklärung
Bürgerservice-
Zentrum
Wirtschaft &
Verkehr
Arbeit &
Soziales
Jugend & Familie
Senioren
Gesundheit
 
Bau & Umwelt
 
Schulen
Sport & Kultur
Sicherheit &
Ordnung
Formulare
 

Inhaltsbereich

Pressemitteilungen des Jahres 2018

vom 04.07.2018:

Planungsauftaktgespräche S 4 Ausbau West

Landrat Thomas Karmasin begrüßte Mitte Juni Vertreter der DB Netz AG zur Vorstellung des Projekts S4 Ausbau West in Fürstenfeldbruck. Dem Landrat und den ihm zur Seite stehenden Fachleuten stellten sich die Projektbeteiligten auf Seiten der Bahn vor und erläuterten den derzeitigen Stand der Planungen.

Grundsätzlich dient der Ausbau der S4 West der Schaffung zusätzlicher Kapazitäten. Gleichzeitig soll die Barrierefreiheit verbessert und die Störanfälligkeit reduziert werden. Um dies erreichen zu können, soll die Strecke zwischen Pasing und Eichenau dreigleisig ausgebaut werden. Der Ausbau ermöglicht dann, dass die S-Bahnen vom Fern-, Regional- und Güterverkehr getrennt fahren können. Im Falle einer Störung bestehen im dreigleisig ausgebauten Streckenabschnitt Gleiswechselmöglichkeiten, so dass der Zugverkehr weitestgehend aufrecht gehalten werden kann.
Ferner ist zur Erhöhung der Zugfolge im Bereich Eichenau bis Buchenau eine Verkürzung der Signalabstände – eine so genannte Blockverdichtung – vorgesehen. Besonders erfreulich ist, dass die Anwohner im Zuge des Ausbaus durch Schallschutzmaßnahmen vom Lärm entlastet werden sollen.

Der Landrat erwartet nun, dass die Planungen zügig und störungsfrei voranschreiten. Die DB Netz AG sicherte allen Beteiligten eine enge Abstimmung zu. Der Anfang hierfür war mit diesem Planungsauftaktgespräch, das in ähnlicher Form bereits in den betroffenen Landkreiskommunen stattgefunden hat, gemacht. Das Projekt „Ausbau S4 West“ ist unabhängig von den Bauarbeiten der 2. Stammstrecke.

Die DB hat sich zum Ziel gesetzt, die sehr umfangreichen Planungen so voranzutreiben, dass das Planfeststellungsverfahren beim Eisenbahn-Bundesamt (EBA) Ende 2020 beantragt werden kann. Die Prüfung und die Genehmigungen der Planungen durch das EBA – der sogenannte Planfest-stellungsbeschluss – ist wesentliche Voraussetzung, um Baurecht erlangen zu können. Das Projekt „Ausbau S4 West“ ist unabhängig von den Bauarbeiten der 2. Stammstrecke.



( zurück )