Kontakt      Impressum      Datenschutzerklärung
Bürgerservice-
Zentrum
Wirtschaft &
Verkehr
Arbeit &
Soziales
Jugend & Familie
Senioren
Gesundheit
 
Bau & Umwelt
 
Schulen
Sport & Kultur
Sicherheit &
Ordnung
Formulare
 

Inhaltsbereich

Pressemitteilungen des Jahres 2018

vom 02.07.2018:

Impfungen für Menschen ab 60
Vortragsveranstaltung des Gesundheitsamts Fürstenfeldbruck am 10.7.2018 in der Gaststätte Fly-In und am 11.7.2018 im Café Vielfalt im Seniorenheim, Buchenweg 2, beides in Jesenwang um jeweils 14.30 Uhr

Mit zunehmendem Alter verändert sich das Immunsystem und das Risiko für bestimmte Infektionskrankheiten steigt. Bei Menschen über 60 Jahren werden komplizierte Verläufe, wie etwa eine Lungenentzündung, im Zusammenhang mit einer Keuchhusten-, Influenza- oder einer Pneumokokkeninfektion deutlich häufiger. Sowohl vom Robert-Koch-Institut als auch von den medizinischen Fachgesellschaften wird deswegen in ihren Empfehlungen der Wert der vorbeugenden Schutzimpfung gerade für diese Altersgruppe hervorgehoben, wenngleich bekannt ist, dass gerade bei Älteren die Impfung nicht so effektiv ist, wie gewünscht. Dennoch bleibt es die sinnvollste Art der Vorbeugung. Wegen der sich rasch ändernden Virussubtypen muss die Impfung gegen Influenza durch die Hersteller jährlich neu zusammengestellt werden. Bei der Pneumokokkenimpfung genügt meist eine Impfung. Die Keuchhustenimpfung wird am einfachsten zusammen mit der Tetanus- und Diphtherieimpfung alle 10 Jahre verabreicht.

Das Gesundheitsamt hat auf Initiative der Abgeordneten des Bayerischen Landtags, Kathrin Sonnenholzner, für Jesenwang einen Pilotversuch geplant. Am 10. und 11.Juli 2018 finden jeweils um 14.30 Uhr in Zusammenarbeit mit dem ärztlichen Kreisverband, den niedergelassenen Ärzten in Jesenwang und Umgebung und dem Seniorenheim sowie der Apotheke in Moorenweis zwei Informationsveranstaltungen speziell für ältere Mitbürger statt. Anschließend wird die Entwicklung der Impfzahlen etwa 3 Monate lang beobachtet, um Veränderungen zu erkennen. Wenn das Pilotprojekt erfolgreich ist, wird es auf weitere Orte im Landkreis ausgedehnt.


( zurück )