Kontakt      Impressum      Datenschutzerklärung
Bürgerservice-
Zentrum
Wirtschaft &
Verkehr
Arbeit &
Soziales
Jugend & Familie
Senioren
Gesundheit
 
Bau & Umwelt
 
Schulen
Sport & Kultur
Sicherheit &
Ordnung
Formulare
 

Inhaltsbereich

Kreiseigener Hoch-/ Tiefbau

Portrait von Herrn Kaufmann
Wolfgang Kaufmann

Abteilungsleitung: Wolfgang Kaufmann

Referatsleitung: Axel Schuhn

Sachbereichsleitung: Helmut Port
Aufgaben: Hochbau

Sachbereichsleitung: Christian Gerhard
Aufgaben: Tiefbau und Verkehrsplanung

Erreichbarkeit des kreiseigenen Hoch- und Tiefbaues:

 

Bürgerbeteiligung zum integrierten Radwegekonzept im Landkreis Fürstenfeldbruck

Der Landkreis Fürstenfeldbruck erstellt derzeit ein Radwegekonzept mit dem Ziel, die Radinfrastruktur im Landkreis deutlich zu verbessern, um mehr Bürgerinnen und Bürger zum Radfahren zu bewegen. Das vorhandene, 700 km lange Radwegenetz wurde mittlerweile befahren und auf Verkehrssicherheit, Wegezustand, Wegebreite, mögliche Gefahrenstellen, Hindernisse, Netzlücken und Wegweisung untersucht und analysiert.

Damit auch die Sie die Möglichkeit haben, Vorschläge und Kritik am Radwegenetz im Landkreis Fürstenfeldbruck einzubringen, bietet der Landkreis eine öffentliche Bürgerbeteiligung zum Radwegekonzept an.
Hier können Sie online darauf hinweisen, wo aus Ihrer Sicht noch Gefahrstellen, Hindernisse oder fehlende Wegweisung auftreten. Mit Hilfe einer Landkreiskarte kann der Standort ausgewählt und dort auf Missstände aufmerksam gemacht werden. Auf der rechten Seite der Karte können Sie sich zudem das Radwegenetz des Landkreises sowie weitere Eigenschaften dieser Wege einblenden lassen.
Bei allgemeinen Meldungen ohne genauen Standort oder weiteren Fragen zur Bürgerbeteiligung können Sie sich jederzeit an den Radverkehrsbeauftragten Sebastian Klaß wenden, Telefon: 08141 519-5631; Email: sebastian.klass@lra-ffb.de.
Außerdem gibt es die Möglichkeit, einen Fragebogen auszufüllen, der in Ihrer Gemeinde und im Bürgerservice-Zentrum des Landratsamtes Fürstenfeldbruck erhältlich ist.

Die Ergebnisse der Bürgerbeteiligung werden in einer Prioritätenliste zusammengefasst und zusammen mit den Befahrungsergebnissen ausgewertet, die Behebung der Mängel soll noch in diesem Sommer beginnen.

Logo Bürgerbeteiligung
Bitte hier klicken


( zurück )