Kontakt      Impressum      Datenschutzerklärung
Bürgerservice-
Zentrum
Wirtschaft &
Verkehr
Arbeit &
Soziales
Jugend & Familie
Senioren
Gesundheit
 
Bau & Umwelt
 
Schulen
Sport & Kultur
Sicherheit &
Ordnung
Formulare
 

Inhaltsbereich

Kreisfinanzverwaltung

Portrait von Herrn Kaufmann
Wolfgang Kaufmann

Abteilungsleitung: Wolfgang Kaufmann

Referatsleitung: Margret Scholl
Aufgaben: Kämmerei, Liegenschaften, Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen, Kreiskasse, Kassengeschäfte

Controlling / Kosten- und Leistungsrechnung: Andrea Kistler

Sachbereichsleitung: Franz Minholz
Aufgaben: Kämmerei, Liegenschaften, Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen

Sachbereichsleitung: Michael Hornung
Aufgaben: Kreiskasse, Kassengeschäfte, Anlagenbuchhaltung

Erreichbarkeit der Kreisfinanzverwaltung

 

Zu den Hauptaufgaben der Kreisfinanzverwaltung gehören die Erstellung des Haushaltsplans, der Haushaltsvollzug und der Jahresabschluss. Der Haushaltsplan ist Grundlage für die Haushalts- und Wirtschaftsführung des Landkreises Fürstenfeldbruck. Art und Umfang der zu erfüllenden Aufgaben werden durch den Haushaltsplan festgelegt. Er ist Planungs- und Kontrollinstrument (Jahresabschluss). Im doppischen Rechnungswesen wird dabei insbesondere der für die Aufgabenerfüllung anfallende/eingesetzte Ressourcenverbrauch deutlich.

Neben den genannten Kernaufgaben erfüllt die Kämmerei folgende weitere Aufgaben:

Mit Einführung der Doppik zum 01.01.2010 wurde parallel ein zentrales Controlling aufgebaut. Das Controlling ist direkt der Leitung der Kreisfinanzverwaltung unterstellt. Die Kosten- und Leistungsrechnung und das Controlling verstehen sich im Landratsamt Fürstenfeldbruck als dynamischer Prozess, der bedarfsorientiert nach und nach in Zusammenarbeit mit der Amtsleitung und den Abteilungs- und Referatsleitern in der Verwaltung eingeführt wird.
Dazu gehört derzeit u.a.

Im Rahmen der im Haushaltsplan abgebildeten Produktinformationen wird direkt in Verbindung mit der entsprechenden Kostenstelle ein Überblick über die Leistungen des Landratsamtes dargestellt. Die Produkte sollen eine transparentere und effizientere Steuerung der kommunalen Dienstleistungen ermöglichen. Daher werden sie auf die Bedürfnisse des Landkreises abgestimmt und fortlaufend optimiert.

Mit der Umstellung auf die Doppik ist der Landkreis Fürstenfeldbruck gemäß § 91 KommHV-Doppik verpflichtet, eine jährliche Bilanz (= Vermögensrechnung) aufzustellen. Die Gegenüberstellung der Vermögenswerte und ihrer Finanzierung geben Anhaltspunkte für die Beurteilung der Eigenfinanzierung, sowie der bestehenden Verbindlichkeiten. Die Bilanz zum jeweiligen Stichtag dient so auch zur Information der Öffentlichkeit.
Die Eröffnungsbilanz mit Anhang zum 01.01.2010 wurde vom Bayerischen Kommunalen Prüfungsverband geprüft, in der Sitzung des Kreistages am 29.04.2013 festgestellt und schliesst mit einer Bilanzsumme von insgesamt 233.271.176 €.

Eröffnungsbilanz 2010 (PDF-Datei, ca. 0,5 MB)

Haushaltsplan 2010 (PDF-Datei, ca. 35 MB)

Jahresabschluss 2010 (PDF-Datei, ca. 4 MB)

Haushaltsplan 2011 (PDF-Datei, ca. 25 MB) Jahresabschluss 2011 (PDF-Datei, ca. 6 MB)
Haushaltsplan 2012 (PDF-Datei, ca. 50 MB) Jahresabschluss 2012 (PDF-Datei, ca. 5 MB)
Haushaltsplan 2013 (PDF-Datei, ca. 35 MB) Jahresabschluss 2013 (PDF-Datei, ca. 5 MB)
Haushaltsplan 2014 (PDF-Datei, ca. 25 MB) Jahresabschluss 2014 (PDF-Datei, ca. 5 MB)
Haushaltsplan 2015 (PDF-Datei, ca. 27 MB) Jahresabschluss 2015 (PDF-Datei, ca. 6 MB)
Haushaltsplan 2016 (PDF-Datei, ca. 9 MB)  
Haushaltsplan 2017 (PDF-Datei, ca. 5 MB)  
Haushaltsplan-Entwurf 2018 (PDF-Datei, ca. 7 MB)  

 

( zurück )