Landratsamt Fürstenfeldbruck
Aktuelles
  • Bürgerservice08141-519 999

Aktuelles

Ferienprogramm am Bauernhofmuseum Jexhof bei Schöngeising

Am Bauernhofmuseum Jexhof bei Schöngeising werden folgende Aktionen im Rahmen des Sommerferienprogramms im Außenbereich angeboten:

Am Dienstag, 04. August 2020, gehen interessierte Schulkinder von 09:30 bis 11:30 Uhr mit dem Verein Mensch und NaTour e.V. auf Wassersafari und entdecken mit Kescher und Sieb die Lebewesen im Kellerbach. Beim anschließenden Mikroskopieren wird Kleines ganz groß. Die Teilnahmegebühr beträgt 7,50 €. Weitere Termine finden am 06. und 07. August sowie am 01. und 04. September 2020 statt.


Dass die Butter nicht im Supermarkt entsteht, weiß doch hoffentlich jedes Kind. Aber wie man selber Butter herstellt, dürften die wenigsten wissen. Am Mittwoch, den 05. August 2020, von 10:00 bis 12:30 Uhr, können Schulkinder gemeinsam mit Dr. Monika Kilian-Buchmann das Buttern lernen. Die Veranstaltung kostet 6,50 €.


Aus einfachen Kernseifen können Kinder ab 6 Jahren am Montag, den 10. August 2020, von 10:00 bis 12:00 Uhr, herrlich duftende Seifenkreationen herstellen. Mit Blüten, Farben und Düften werden diese verfeinert und in tolle Formen gebracht. Nebenbei informiert Daniela Gottstein dar-über, dass Seifen lange Zeit ein Luxusgut waren, das sich nur ganz reiche Menschen leisten konnten. Die Kosten betragen 7,50 €, zzgl. 2,50 € für Material.


Apfelbäume gab es früher auf jedem Bauernhof. Wie unterschiedlich Äpfel sind, erfahren Schulkinder am Mittwoch, den 26. August 2020, von 10:00 bis 13:00 Uhr, von Maria Lehmayr. Das gesunde Obst wird auf Farbe und Geruch getestet und zu Mus und Gelee verarbeitet. Die Gebühr beträgt 8,50 €.


Früher, als Oma und Opa noch klein waren, mussten auf einem Bauernhof alle Bewohner mit anpacken – auch die Kinder. Jede Menge Aufgaben konnten schon die Kleinsten erledigen, aber auch das Spielen kam nicht zu kurz. Bei einem Rundgang am Mittwoch, den 02. September 2020, von 10:00 bis 13:00 Uhr, lernen Schulkinder die Kinderarbeit sowie die Kinderspiele von damals kennen. Gemeinsam mit Dr. Monika Kilian-Buchmann wird eine Suppe gekocht und abschließend genossen. Die Veranstaltung kostet 7 €, zzgl. 2,50 € Material.


Holz war über Jahrhunderte der wichtigste Werkstoff. Auch im bäuerlichen Bereich wurde er häufig verwendet. Was der Bauer nicht selber herstellen konnte, machte der Dorfschreiner. Am Mittwoch und Donnerstag, 02. und 03. September 2020, von jeweils 10:00 bis 13:00 Uhr lernen Kinder von 8 bis 14 Jahren Holzarten, Werkzeuge und hölzerne Gerätschaften kennen und bauen unter Anleitung von Heinrich Widmann, Jexhof-Schreiner, eine Überraschung aus Lärchenholz. Die Teilnahmegebühr beträgt 14 € inkl. Material.


Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahlen ist eine Anmeldung für alle Veranstaltungen unter Tel. 08141 / 519-205 erforderlich.

Zurück
nach oben