Landratsamt Fürstenfeldbruck
Informationen zu COVID-19
  • Bürgerservice08141-519 999

Corona-Virus (COVID-19): Medizinischer Rat und Hilfe

Haben Sie den Verdacht sich angesteckt zu haben, wenden Sie sich bitte  telefonisch an Ihren Hausarzt, den kassenärztlichen Bereitschaftsdienst oder das zuständige Gesundheitsamt.

Informationstelefon des Staatlichen Gesundheitsamtes Fürstenfeldbruck
Telefon 08141 / 519 – 800

Bürgertelefon des Bürgerservice-Zentrums 08141 / 519 - 999

Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst Telefon 116 117

 

Weiterführende Informationen zu Corona finden Sie in den FAQs des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege.

 

Psychische Krisen

In seelischen Notlagen erhalten Betroffen und ihre Angehörige rund um die Uhr Beratung und Hilfe beim Krisendienst Psychiatrie, Tefefon 0180 / 655 3000

 

Teststrategie der Bayerischen Staatsregierung

Bürgerinnen und Bürger können sich auch ohne Symptome auf das Corona-Virus testen lassen. Sie wenden sich hierzu an ihren niedergelassenen Vertragsarzt.

Weitere Informationen zur Teststrategie Bayerns finden Sie auf der Webseite des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege.

 

Wo finde ich einen Arzt für Coronatests?

Auf der Webseite der Kassenärztliche Vereinigung Bayern können Bürgerinnen und Bürger online nach Ärzten suchen, die Coronatests anbieten. Auf www.kvb.de in der Suchmaske "Arzt-/Psychotherapeutensuche" in der linken Spalte das Feld "Arzt für Coronavirus Test" anklicken sowie Ort und Postleitzahl angeben.

 

Testungen von Kontaktpersonen der Kategorie 1

Die Gesundheitsämter in Bayern ermitteln Kontaktpersonen der Kategorie 1. Sollten Sie eine Kontaktperson der Kategorie sein, wird das Gesundheitsamt mit Ihnen umgehend Kontakt aufnehmen.

 

Bayerisches Testzentrum Fürstenfeldbruck für Untersuchungen auf das Coronavirus


Im Bayerischen Testzentrum Fürstenfeldbruck kann sich jede Bewohnerin und jeder Bewohner Bayerns auf eigenen Wunsch kostenlos auf das Vorhandensein einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 testen lassen. Ein Wohnsitz im Landkreis ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

 

Zurück

nach oben