Landratsamt Fürstenfeldbruck
Gutachterausschuss und Grundstücksverkehr
  • Bürgerservice08141-519 999

Wertgutachten

Der Gutachterausschuss erstellt im Rahmen des gesetzlichen Auftrags auf Antrag kostenpflichtige Gutachten über den Verkehrswert von bebauten und unbebauten Grundstücken, Eigentumswohnungen, Erbbaurechten und sonstigen Rechten an Immobilien.

Antragsberechtigt sind i.d.R. Eigentümer, ihnen gleichgestellte Berechtigte, Inhaber anderer Rechte am Grundstück, Pflichtteilberechtigte, Gerichte und Behörden.

Die Gutachten werden in nichtöffentlicher Sitzung mit einer Mindestbesetzung von 3 Sachverständigen erstellt. Die Zusammensetzung wechselt von Fall zu Fall. Dem Ausschuss gehören meistens zwei ehrenamtliche und ein amtlicher Sachverständiger an.

Die Gutachten haben keine bindende Wirkung.

Für die Erstellung eines Gutachtens werden Gebühren und Auslagen gem. § 16 der Verordnung über die Gutachterausschüsse (GutachterausschussV) erhoben.

Der Gutachterausschuss erhebt für die Erstellung von Gutachten Gebühren und Auslagen (Benutzungsgebühren). Schuldner der Benutzungsgebühren ist der Antragsteller oder derjenige, der die Benutzungsgebühren dem Gutachterausschuss gegenüber schriftlich übernimmt. Mehrere Schuldner haften als Gesamtschuldner.

Die Gebühr ist im Regelfall wertabhängig und beträgt:

bei einem ermittelten Wert Gebühr
bis 200.000 € 1650,--€
bis 300.000 € 1700,--€
bis 400.000 € 1800,--€
bis 500.000 € 1900,--€
bis 1.000.000 € 1000,--€
zuzüglich 2,0 v. T. des Wertes
über 1.000.000 € bis 10.000.000 €  2000,--€
zuzüglich 1,0 v. T. des Wertes
über 10.000.000 € 5000,-- €
zuzüglich 0,7 v. T. des Wertes

Im Einzelfall kann die wertabhängige Gebühr bis zu 50 % erhöht werden, wenn besondere objektspezifische Grundstücksmerkmale einen erheblichen zusätzlichen Aufwand verursacht haben.

Die Gebühr erhöht sich für jeden aus der Kaufpreissammlung herangezogenen Vergleichspreis und Richtwert und wertermittlungsrelevanten Datum nach den Vorschriften des Kostengesetzes.

Neben den Gebühren werden u.a. noch folgende Auslagen erhoben für:

    • Beiträge, die Dritten für Auskünfte an den Gutachterausschuss zustehen würden,
    • Telekommunikationsleistungen, Zustellungsaufträge usw.,
    • Reisekosten und sonstige Aufwendungen aus Anlass der Ortsbesichtigung,
    • Aufwendungen für die Fertigung notwendiger Bewertungsunterlagen,
    • Umsatzsteuer, die auf die Summe der Gebühren und Auslagen entfällt.

Wird ein Antrag vor der Erstattung des Gutachtens zurückgenommen, gilt Art. 8 Abs. 2 KG entsprechend mit der Maßgabe, dass mindestens 50,-- € als Gebühr zu erheben sind. Ist durch den zurückgenommenen Antrag noch kein nennenswerter Arbeitsaufwand entstanden, kann von der Erhebung einer Gebühr abgesehen werden.

Kontaktbox

Öffnungsz.

Öffnungsz.

Landratsamt Fürstenfeldbruck - Gutachterausschuss und Grundstücksverkehr

Landratsamt Fürstenfeldbruck
Münchner Str. 32
82256 Fürstenfeldbruck  
 
Nutzen Sie umweltfreundliche Verkehrsmittel für die Anfahrt :
Ab Haltestelle Landratsamt mit
Bus 815 oder 844 von und zur S4
Bus 825, 839, 840 zur S4

Öffnungszeiten

Montag - Freitag08.00 - 12.00 Uhr
Nachmittag nach Terminvereinbarung mit Ihrem zuständigen Sachbearbeiter

Kontakt

Kontakt

Landratsamt Fürstenfeldbruck - Gutachterausschuss und Grundstücksverkehr

Leitung der GeschäftsstelleHr. Goss
Mitarbeiter der Geschäftsstelle

Fr. Friedrichs

Fr. Petrich

Fr. Amann

Telefon 08141 519-339
E-MailGutachterausschuss
Fax 08141 519-219 583

Downloads

nach oben