Landratsamt Fürstenfeldbruck
Gewerbeausübung
  • Bürgerservice08141-519 999

Anzeigepflichten

Die Anzeigepflicht bezieht sich auf die Errichtung von Hauptniederlassungen, Zweigniederlassungen und unselbständigen Zweigstellen. Für Ihre Anzeige ist die Gemeinde, Stadt oder VG zuständig, in deren Gebiet Sie Ihren gewerblichen Betriebsitz haben (möchten).

Eine Anmeldung müssen Sie immer gleichzeitig mit Beginn Ihres Gewerbes tätigen. Einer Ummeldung müssen Sie dann nachkommen, wenn Sie entweder innerhalb der gleichen Gemeinde Ihren Betriebssitz verlegen oder Ihre gewerblichen Tätigkeiten ändern (verringern bzw. erweitern). Das Gewerbe muss abgemeldet werden, wenn Sie entweder kein Gewerbe mehr ausüben oder Ihren Betriebssitz in den Zuständigkeitsbereich einer anderen Gemeinde verlegen.

Bereits das fahrlässige Unterlassen einer notwendigen Gewerbeanzeige erfüllt den Tatbestand einer Ordnungswidrigkeit. Die Erbringung von Dienst- oder Werkleistungen im erheblichen Umfang ohne Gewerbeanmeldung stellt darüber hinaus den Tatbestand der Schwarzarbeit i.S.d. Gesetzes zur Bekämpfung der Schwarzarbeit und illegalen Beschäftigung dar.

Für die Ausübung einiger Gewerbe (z.B. Makler, Gaststätten, Spielhallen etc.) sind Erlaubnisse oder die Erfüllung von Zugangsvoraussetzungen zwingend erforderlich.

Gewerbetreibende können natürliche und juristische Personen sein.

 

 

 

Kontaktbox

Öffnungsz.

Öffnungsz.

Gewerbeamt

Landratsamt Fürstenfeldbruck,  
Hans-Sachs-Str. 9
82256 Fürstenfeldbruck

zu erreichen mit der S-Bahn, Haltestelle Fürstenfeldbruck und den Buslinien 839, 840, 843, 847, 848 und 873, Haltestelle Hans-Sachs-Str.

Öffnungszeiten

Montag - Freitag08.00 - 12.00 Uhr
Nachmittag nach Terminvereinbarung mit Ihrem zuständigen Sachbearbeiter

Kontakt

Kontakt

Gewerbeamt

Sachbearbeiterin GewerberechtFrau Sonnendorfer
Telefon08141 519-544
Telefax08141 519-892
E-MailChristine Sonnendorfer
Sachbearbeiter GewerberechtHerr Zimmermann
Telefon08141 519-414
Telefax08141 519-892
E-MailRobert Zimmermann

Downloads

nach oben