Landratsamt Fürstenfeldbruck
Regionalmanagement
  • Bürgerservice08141-519 999

Aktuelles

Handlungsfelder und Projekte 2017 / 2018

Für die Förderperiode 2017 bis 2018 hat das Regionalmanagement Ende 2016 einen Förderantrag im Rahmen der neuen Förderrichtlinie zum Regionalmanagement beim Bayerischen Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat eingereicht.

Im Vorfeld der Antragstellung haben unter Beteiligung der Öffentlichkeit mehrere Veranstaltungen stattgefunden – beispielsweise die Regionalkonferenz 2016 – die zur Konkretisierung neuer Projekte für das Regionalmanagement beigetragen haben.

Folgende Handlungsfelder und Projekte wurden durch die Mitwirkung der Projektpartner des Regionalmanagements und der Mitglieder des Regionalbeirats für die neue Förderperiode ausgewählt:

Neukonzeption des regionalen Gesundheits- und Sozialwegweisers

Um die vorhandenen Angebote im Gesundheits- und Sozialbereich verstärkt bekannt und zugänglich zu machen, wird auf Grundlage der 2007 erschienenen Ausgabe ein Gesundheits- und Sozialwegweiser neu konzipiert. Angebote im sozialen und medizinischen Bereich werden zielgruppenorientiert aufbereitet und zentral über eine Internetplattform dem gesamten Landkreis zur Verfügung gestellt.

 

Einrichtung einer landkreisweiten Ehrenamtsbörse

Im Rahmen der Regionalkonferenz 2016 stellte sich heraus, wie wichtig klare Strukturen in der Zusammenarbeit von haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnnen und Mitarbeitern sind, zudem erkannte man den Bedarf an einer Vermittlungsstelle von Angeboten und Nachfragen ehrenamtlicher Stellen.

Auf Initiative des Regionalmanagements hat der Landkreis eine Online-Ehrenamtsbörse eingerichtet (www.ehrenamtsboerse-lkr-ffb.de). Menschen, die sich engagieren wollen und Institutionen, die Ehrenamtliche suchen, sollen so leichter zueinander finden. Die Bürgerstiftung (für den Landkreis Fürstenfeldbruck) betreibt das Büro zur Ehrenamtsbörse in Fürstenfeldbruck und bietet dort persönliche Beratung an. Der Landkreis leistet einen finanziellen Zuschuss.
Das Beratungsbüro finden Sie in der
Münchner Straße (Rückgebäue)
82256 Fürstenfeldbruck

Telefon: 0176 407 323 26
E-Mail: ehrenamt@buergerstiftung-lkr-ffb.de 

Öffnungszeiten:
Montag von 17 bis 19 Uhr
Dienstag von 10 bis 12 Uhr
Donnerstag von 15 bis 18 Uhr
Termine sind nach Absprache auch an anderen Tagen möglich.

Förderung der Innenentwicklung in einzelnen Landkreiskommunen

Durch eine Forschungsarbeit im Rahmen ihres Masterstudiums unterstützt eine Studentin der Universität Augsburg das Projekt "Förderung der Innenentwicklung". Ziel des Projektes ist es, das Bewusstsein für flächeneffiziente, ressourcenschonende und ortsbilderhaltende Siedlungsentwicklung in der Bevölkerung und bei politischen Entscheidungsträgern zu verbessern. Die beiden Gemeinden Emmering und Kottgeisering nehmen als Pilotgemeinden an diesem Projekt teil. Das Ergebnis der Forschungsarbeit wird den Gemeinden abschließend als Handlungsempfehlung bereit gestellt.

 

Veranstaltungsreihe "Zukunft Wohnen"

Mit der Veranstaltungsreihe "Zukunft Wohnen" sollen den verschiedenen Zielgruppen wie beispielsweise der regionalen Immobilien- und Baubranche, den politischen Entscheidungsträgern und auch den Bürgerinnen und Bürgern unterschiedliche Beispiele zu innovativen Bauformen, effizienter Wohnraumnutzung und verdichteten Wohntypologien präsentiert werden. Diese Praxisbeispiele, die in Form von Exkursionen besichtigt werden, sollen zur Bewusstseinsbildung einer nachhaltigen Siedlungsentwicklung im Landkreis Fürstenfeldbruck beitragen.

Stärkung regionaler Wertschöpfungsketten und regionaler Netzwerke

Um die regionale Wertschöpfungskette zu fördern, hat das Regionalmanagement einen Einkaufsführer entwickelt, der Direktvermarkter aus dem gesamten Landkreis Fürstenfeldbruck übersichtlich und werbefrei darstellt. Dadurch soll die Nachfrage nach regionalen Produkten im lokalen Einzelhandel und in der Gastronomie gestärkt werden, um die Kaufkraft in der Region zu halten.

MundArt

Zur Stärkung der regionalen Identität der Bevölkerung im Landkreis entwickelte das Regionalmanagement ein Projekt zur Förderung der bayerischen Sprache und Kultur. Gemeinsam mit dem staatlichen Schulamt werden für Lehrkräfte, Erzieherinnen und Erzieher aus dem gesamten Landkreis spezielle Fortbildungen angeboten.

Außerdem gibt es verschiedene Klassenaktivitäten für Grundschüler, die von regionalen Vereinen durchgeführt werden. Drei Veranstaltungen im Laufe des aktuellen Schuljahres sprechen die ganze Familie an, beachten Sie dazu unsere Termine und Veranstaltungen.

„Kasperl und die verschwundenen Schneeflocken“, ein Kasperl-Theater in bayerischer Sprache für Grundschüler (Projekt „MundArt“)
Blühende Beete im Sommer
Kreislehrgarten Adelshofen

Förderhinweis

Das Regionalmanagement im Landkreis Fürstenfeldbruck wird gefördert durch das Bayerische Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat.

  • Logo Regionalmanagement

Kontaktbox

Öffnungsz.

Öffnungsz.

Landratsamt Fürstenfeldbruck

Landratsamt Fürstenfeldbruck
Münchner Str. 32
82256 Fürstenfeldbruck 

Nutzen Sie umweltfreundliche Verkehrsmittel für die Anfahrt:
Ab Haltestelle Landratsamt mit
Bus 815 oder 844 von und zur S4
Bus 825, 839, 840 zur S4

Öffnungszeiten

Montag - Freitag08.00 - 12.00 Uhr
Nachmittag nach Terminvereinbarung mit Ihrem zuständigen Sachbearbeiter

Kontakt

Kontakt

Regionalmanagement

RegionalmanagerinLisa Ayernschmalz
Telefon08141/ 519-170
AssistenzIris Zeitler
Telefon08141/ 519 169
Fax 08141/519 219 169
E-MailRegionalmanagement

Downloads

nach oben