Landratsamt Fürstenfeldbruck
Corona - Regeln und Informationen für den Landkreis Fürstenfeldbruck
  • Bürgerservice08141-519 999

Corona: Informationen zu Kontaktpersonen - Quarantäne und Benachrichtigung

Ab dem 13.04.2022 entfällt die Quarantäne für enge Kontaktpersonen vollständig. Enge Kontaktpersonen müssen damit nicht mehr in Quarantäne. Eine Meldung der engen Kontaktperson beim Kontaktermittlungsteam des Landratsamtes Fürstenfeldbruck muss damit nicht mehr erfolgen.

Kontaktpersonen wird nichtsdestotrotz empfohlen, eigenverantwortlich Kontakte zu reduzieren und ein Selbstmonitoring bis 14 Tage nach Kontakt zu betreiben.

 

 

 

Enge Kontaktpersonen sind:

  • Personen, zu denen Sie länger als 10 Minuten engen Kontakt („face to face“) ohne Mund-Nasen-Schutz hatten, insbesondere in geschlossenen Räumen. Der Abstand war dabei kleiner als 1,5 Meter
  • Personen, mit denen Sie ein Gespräch ohne Mund-Nasen-Schutz geführt haben
  • Familien- und Haushaltsmitglieder
  • Personen mit direktem Kontakt zu Ihren Sekreten oder Körperflüssigkeiten (z.B. Küssen, Husten, Niesen, Erbrochenes, etc.)
  • Personen, mit denen Sie im Innenraum ohne adäquate Lüftung zusammen waren (z.B. Feiern, gemeinsames Singen, gemeinsamer Sport).

Weitere Infos zur Quarantäne bei Kindern und Jugendlichen

 

Informationen des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus:

https://www.km.bayern.de/

 

 

 

 

 

Informationen des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales:

https://www.stmas.bayern.de/

 

 

 

 

nach oben