Landratsamt Fürstenfeldbruck
Inklusion - Wir sind auf dem Weg
  • Bürgerservice08141-519 999

Inklusionsbeauftragte

Inklusion - wir sind auf dem Weg

Das Aufgabenfeld des Inklusionsbeauftragten des Landkreises Fürstenfeldbruck umfasst unter anderem folgende Aufgabenfelder:

Die Inklusionsbeauftragte informiert über das Thema Inklusion, um eine möglichst gleiche Wissensbasis bei allen Akteuren und in der Bevölkerung zu erreichen.

Die Inklusionsbeauftragte schafft Bewusstsein, dass Inklusion eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe ist und alle davon profitieren.

Die Inklusionsbeauftragte stößt gemeinsam mit Netzwerkpartnern und Netzwerkpartnerinnen Projekte an, die dem Inklusionsprozess im Landkreis dienen.

Die Inklusionsbeauftragte berät Kommunen, Verwaltungen, kommunale Beauftragte für Menschen mit Behinderung, Beiräte für Menschen mit Behinderung, Selbsthilfegruppen, Arbeitgeber, Kultur- und Sportvereine, Kindertagesstätten, Schulen, Träger der Erwachsenenbildung, Jugendorganisationen, Kirchengemeinden, soziale Organisationen, Menschen mit Behinderung  und andere Akteure bei der Umsetzung von Inklusionsmaßnahmen.

Die Inklusionsbeauftragte begleitet Inklusionsprozesse und Projekte im Landkreis und unterstützt dabei die Akteure.

Die Inklusionsbeauftragte koordiniert Initiativen und Projekte zur Inklusion.

Die Inklusionsbeauftragte bindet Menschen mit Behinderung als Experten in eigener Sache in den Inklusionsprozess ein.
Im Netzwerk arbeiten alle Akteure aus Wirtschaft, Bildung, Gesundheit, Sport, Kultur, Freizeit, Soziales, Politik, Verwaltung, Initiativen und Bürgerinnen und Bürgern des Landkreises zusammen.

Die Inklusionsbeauftragte motiviert Menschen im Landkreis, sich beim Inklusionsprozess einzubringen und mitzugestalten.

Die Inklusionsbeauftragte entwickelt gemeinsam mit den Netzwerkpartnern und Akteuren Maßnahmen zur Umsetzung von Inklusion weiter.

Als Grundlage und Leitfaden dient der Kommunale Aktionsplan zur Umsetzung der UN-Konvention zur Inklusion. 

Machen Sie sich mit uns auf den Weg und helfen Sie mit, den Landkreis inklusiver zu machen!

Wenn Sie sich hier einbringen möchten, dazu eine Beratung oder Unterstützung benötigen oder eigene Anregungen haben, dann melden Sie sich bei uns. 

Zu Ihrer Information "Inklusion erklärt in 80 Sekunden" - ein Film von Aktion Mensch:

Zum Aktivieren dieses Inhalts klicken Sie bitte auf den Button unten. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.

Anbieter des Inhalts: Youtube

Öffnungsz.

Inklusionsbeauftragte

Landratsamt Fürstenfeldbruck
Münchner Str. 32
82256 Fürstenfeldbruck

Zu erreichen barrierefrei mit der S-Bahnlinie S4, Haltestelle Fürstenfeldbruck und den Buslinien 844 und 815 Haltestelle Landratsamt.

Alle Linienbusse sind mit der Niederflurtechnik ausgestattet.

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag08:00 Uhr - 16:00 Uhr
Freitag08:00 Uhr - 12:00 Uhr

Aufgrund der Aufgabenstellung ergeben sich häufig Außendiensttermine. Wir bitten Sie deshalb, vor einem Besuch telefonisch oder per E-Mail einen Termin zu vereinbaren.

 

Kontakt

Inklusionsbeauftragte

Aufgrund der Aufgabenstellung ergeben sich häufig Außendiensttermine. Wir bitten Sie deshalb, vor einem Besuch telefonisch oder per E-Mail einen Termin zu vereinbaren.

AnsprechpartnerinFrau Wilski
Telefon08141 519-5872
Fax 08141 519219-5872
E-MailMeike Wilski

Downloads

nach oben