Landratsamt Fürstenfeldbruck
Elektromobilität
  • Bürgerservice08141-519 999

Förderprogramme Elektromobilität

Förderprogramme Elektromobilität

Seit dem 2. Juli 2016 kann der sogenannte Umweltbonus beantragt werden: Für den Kauf eines rein elektrischen Batteriefahrzeuges zahlen Bundesregierung und Automobilindustrie 4.000 Euro Zuschuss. Für Plug-In-Hybrid Fahrzeuge wird ein Zuschuss in Höhe von 3.000 Euro gewährt. Seit 2012 sind reine Elektro-Pkw außerdem von der Kraftfahrzeugsteuer befreit.

Zur Beschleunigung des weiteren Ausbaus der E-Ladeinfrastruktur fördert der Bund den Aufbau von Schnellladepunkten (S-LIS) mit 200 Millionen Euro. Der Aufbau von Normalladestationen (N-LIS) wird mit 100 Millionen Euro unterstützt.

Quelle: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (Stand: 18.04.2017)

Seit dem 1. September 2017 können in Bayern mit dem Programm „Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge in Bayern“ zusätzlich Fördergelder für die Errichtung von Ladesäule, Netzanschluss und Montage beantragt werden.

Quelle: Bayerische Gesellschaft für Innovation und Wissenstransfer mbH (Stand: 03.01.2019)

Darüber hinaus bestehen in einigen Städten und Gemeinden zusätzliche Fördermöglichkeiten. Informationen zu den Regelungen an Ihrem Wohnort bekommen Sie von Ihrer Heimatstadt / -gemeinde. Eine Übersicht der Städte und Gemeinden im Landkreis Fürstenfeldbruck finden Sie hier.

Kontaktbox

Öffnungsz.

Öffnungsz.

Stabsstelle Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV)

Landratsamt Fürstenfeldbruck
Dienststelle Münchner Straße 41
Postanschrift Münchner Straße 32
82256 Fürstenfeldbruck

Nutzen Sie umweltfreundliche Verkehrsmittel für die Anfahrt:

Ab Haltestelle Landratsamt mit
Bus 815 oder 844 von und zur S4
Bus 825, 839, 840 zur S4 

Öffnungszeiten

Montag - Freitag
Wir bitten um telefonische Terminvereinbarung

Kontakt

Kontakt

Landratsamt Fürstenfeldbruck

Bürgerservice-Zentrum08141 519-999
Stabsstelle ÖPNV08141 519-486
E-MailÖPNV

Downloads

Downloads

nach oben