Landratsamt Fürstenfeldbruck
Online-Zulassungen & Wunschkennzeichen
  • Bürgerservice08141-519 999

Infos rund ums Kennzeichenschild

In Deutschland existieren in Art und Größe die verschiedensten Kennzeichenschilder.

Erläuterungen und Hinweise zu den besonderen Kennzeichen wie z.B. das Saison- oder das Ausfuhrkennzeichen finden Sie unter besondere Kennzeichen oder Fahrzeuge.

 

Zur Kennzeichengröße

Die Standard-, Saison- und H-Kennzeichen unterliegen in der Größe den selben Bestimmungen.

Die Standardgröße (Größtmaß) der Kennzeichenschilder beträgt für mehrspurige Kraftfahrzeuge 520 x 110 mm (Breite x Höhe) oder 340 x 200 mm. Darunter fallen auch sogenannte Quads oder Trikes.

Bei Kraftfahrrädern kann zwischen dem herkömmlichen zweizeiligen Kennzeichen im Größtmaß 280 x 200 mm oder dem neuen Kraftradkennzeichen im Format 220/200/180 x 200 mm gewählt werden.

Leichtkrafträder und Traktoren erhalten Kennzeichen im Maß 255 x 130 mm.

Bei diesen Abmessungen ist jeweils die Kennzeichenhöhe ein Festmaß, von der Breite kann im Bedarfsfall nach unten abgewichen werden.

Für die bauartbedingte Zuteilung eines kleineren Kennzeichens ist ein Eintrag der vorhandenen Kennzeichenfläche in den Fahrzeugpapieren notwendig.

Anhand dieser beschriebenen Kennzeichenfläche hat jede Zulassungsbehörde für sich zu prüfen, ob ein für diese Fahrzeugart vorgeschriebenes Kennzeichenschild zugeteilt werden kann. Bei dieser Prüfung kann es aufgrund der unterschiedlich langen Unterscheidungszeichen der Zulassungsbezirke - etwa drei Buchstaben (wie z.B. FFB) oder ein Buchstabe wie( z.B. M) - zu unterschiedlichen Ergebnissen kommen.

Ist die Zuteilung eines solchen vorgeschriebenen Kennzeichens nicht möglich, so hat der Halter auf seine Kosten entsprechende Änderungen am Fahrzeug vorzunehmen, die die Anbringung ermöglicht. Beim hinteren Kennzeichen besteht zudem die Möglichkeit, auf ein sogenanntes selbstleuchtendes Kennzeichen auszuweichen, diese Kennzeichen sind nicht an den vorgesehenen Anbringungsort gebunden.

Bei Fahrzeugen mit einer EG-Betriebserlaubnis muss jedoch immer von der Anbringbarkeit der Standardkennzeichengröße ausgegangen werden.

Für Krafträder teilen wir auch ohne Eintrag einer eingeschränkten Kennzeichenfläche ein Kennzeichenschild der Größe 250 x 200 mm zu.

 

Zur Kennzeichenkombination

Die Kennzeichenkombination besteht aus dem Unterscheidungszeichen FFB und der Erkennungsnummer.

Die Erkennungsnummer setzt sich aus einem oder zwei Buchstaben und Zahlen zusammen, wobei die gesamte Kennzeichenkombination nicht mehr als acht Stellen aufweisen darf. Somit existieren im Zulassungsbezirk Fürstenfeldbruck die Kennzeichen FFB - A 1 bis FFB - ZZ 999 bzw. FFB - Z 9999.

Öffnungsz.

Zulassungsstelle

Landratsamt Fürstenfeldbruck,
Dienststelle Zulassungs- und Fahrerlaubnisbehörde
Rudolf-Diesel-Ring 1
Gewerbegebiet Hasenheide
82256 Fürstenfeldbruck 
  
Öffnungszeiten:

Durchgehend
Montag bis Donnerstag       08.00 - 15.30 Uhr
Freitag08.00 - 13.00 Uhr

Ticketausgabe und Einlass für Spontanbesucher erfolgen Zug um Zug (abhängig von der Kapazität).

Ferner besteht die Möglichkeit von Online-Terminen (begrenzte Verfügbarkeit).
Bitte beachten Sie auch dieInfo zum Dienstbetrieb.

Hinweis: Die Wartezone befindet sich im Außenbereich des Gebäudes

Händler und Großkunden
Großkunden, insbesondere Händler und Zulassungsdienste werden gesondert behandelt. Bitte beachten Sie unsere Informationen unter Hinweise für Händler und Großkunden.

Kontakt

Kfz-Zulassung

Landratsamt Fürstenfeldbruck,
Dienststelle Zulassungs- und Fahrerlaubnisbehörde
Rudolf-Diesel-Ring 1
Gewerbegebiet Hasenheide
82256 Fürstenfeldbruck  
 
Erreichbar mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Haltestelle Rudolf-Diesel-Ring mit Bus 815 von und zur S4, oder Bus 836 von und zur S4 und S3, sowie Haltestelle Am Hardtanger mit Buslinie 873 ebenfalls zur S4 und S3.

Telefon 08141 519-799
Fax 08141 519-848
E-Mailzulassungsbehoerde

Downloads

nach oben