Landratsamt Fürstenfeldbruck
Mobilität & Sicherheit
  • Bürgerservice08141-519 999

ÖPNV

INNOVATIV MOBIL

Top-Bewertung bei Erreichbarkeit von Bus- und Bahn-Haltestellen: Landkreis Fürstenfeldbruck schafft Gold in Bayern und Silber im Bund

Der Öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) hat bei der Landkreisbevölkerung, den politischen Mandatsträgern und den Verkehrsunternehmen eine große Bedeutung. Das Verkehrsbündnis „Allianz pro Schiene“ präsentierte im Herbst 2021, einen bundesweiten Vergleich zur Erreichbarkeit des Öffentlichen Nahverkehrs. Im Ranking aller 294 deutschen Landkreise erreichte Fürstenfeldbruck Platz 2 und landete innerhalb des Freistaates Bayern sogar auf Platz 1!

Für Fürstenfeldbruck lautet das Ergebnis der Studie: 99,36 Prozent der Bevölkerung wohnen maximal 600 m (Bus) bzw. 1.200 m (Bahn) Luftlinie von einer Haltestelle mit mindestens 20 Abfahrten am Tag entfernt. Der bundesdeutsche Durchschnitt liegt bei 91,4%. Der Landkreis Fürstenfeldbruck ist damit der einzige MVV-Verbundlandkreis, der es in die bundesweiten Top Ten geschafft hat.

Auch Umfragen des Münchner Verkehrs- und Tarifverbundes (MVV) belegen, dass die Fahrgäste in der Region mit ihrem ÖPNV sehr zufrieden sind. Neben der ausgezeichnete Erreichbarkeit gehören auch die Anbindung an attraktive Ziele und das Schienennetz sowie die gute Taktung dazu.

Mit 55 Buslinien im MVV und 7 MVV-RufTaxilinien gibt es im gesamten Landkreis Fürstenfeldbruck eine flächendeckende ÖPNV-Versorgung, an sieben Tagen die Woche, rund um die Uhr!

Ergänzt wird das Angebot mit dem Schienenpersonennahverkehr durch drei S-Bahn-Linien und zwei Regionalzugstrecken. Fahrgäste können im Alltag und in der Freizeit mit nur einem Tarif klimafreundlich im MVV unterwegs sein. Das Konzept Mobilität 4.0 und der Nahverkehrsplan gewährleisten einen modernen, umweltgerechten und wirtschaftlichen öffentlichen Nahverkehr.

Der Landkreis Fürstenfeldbruck ist nach dem Bayerischen ÖPNV-Gesetz Aufgabenträger. Die Stabsstelle ÖPNV im Landratsamt Fürstenfeldbruck prüft laufend den Grundbedarf und entwickelt das Angebot weiter.

Das komplette ÖPNV-Angebot finden Sie hier

nach oben