Landratsamt Fürstenfeldbruck
Aktuelles
  • Bürgerservice08141-519 999

12.12.2021 Neuigkeiten zum Fahrplanwechsel

Sie für alle – Wir für Sie: Ihr MVV-RegionalBus

Während Sie sich und andere mit der Einhaltung der AHA-L Regeln schützen, gestalten wir mit den Landkreiskommunen, dem MVV und dem Freistaat für Sie die Mobilität der Zukunft! Freuen Sie sich zum Jahresfahrplanwechsel über viele neue, optimierte und digitalisierte MVV-Regionalbusangebote in Ihrem Landkreis Fürstenfeldbruck. Jetzt schon wissen, was ab 12. Dezember 2021 neu wird:

Jetzt schon wissen was neu wird: Mehr ÖPNV in der Stadt Germering ab 12.12.2021

Die Stadt Germering schiebt kräftig an, wenn es um die Verbesserung des innerörtlichen Regionalbusangebotes geht. Der für ÖPNV zuständige Aufgabenträger Landkreis Fürstenfeldbruck hat mit der Stadt Germering und dem MVV eine komplette ÖPNV-Neukonzeption der Linien 851, 857, 858, 859 und 885 auf den Weg gebracht. Wir stellen Ihnen heute schon das neue, um 40% erweiterte und stark verbesserte Leistungsangebot vor.

Zusammen mit den vom Landkreis zu finanzierenden Linien neu 157 und 860 (s.u.) und 852 von Fürstenfeldbruck über Alling nach Germering, und der Expressbuslinie X850 (vormals X845) von Fürstenfeldbruck über Puchheim Ort nach Germering ist das Germeringer Ziel einer flächendeckenden Anbindung des Stadtgebietes an den ÖPNV bestens erreicht. Weitere Details zu allen Neuerungen finden Sie rechtzeitig ab Herbst 2021 auf diesen Seiten.

Grundsätzlich sind bei den MVV-Regionalbuslinien folgende Betriebszeiten vorgesehen: Alle Linien verkehren montags bis samstags von ca. 5.30 Uhr bis ca. 22/23 Uhr im 20-Minutentakt. Hinzu kommt auf den Linien 858 und 859 am Sonntag und am Feiertag ein Stundentakt zwischen ca. 8 und 18 Uhr.

MVG-Linie 157: Direkt nach Freiham und Pasing

Erstmalig können Sie ohne Umsteigen zu müssen von Germering über Freiham und Aubing bis nach Pasing fahren. Der Abschnitt der Linie 856 zwischen „Germering, Neue Gautinger Str.“ und „Germering, GEP“ wird durch diese neue Linie 157 übernommen.

MVV-Linie 851: geänderte Linienführung

Die Linie wird ab der Alfons-Baumann-Str., Friedenstr., Planegger Str., Wittelsbacherstr. und Münchner Str. zum S-Bahnhof Harthaus verkehren. Die Schleife über Kriemhildenstr./Odinstr. übernimmt die Linie 858, den Streckenabschnitt zwischen Alfons-Baumann-Str. und dem S-Bahnhof Germering-Unterpfaffenhofen die Linie 157.

MVV-Linie 852: verbesserter Schülerverkehr

Die Fahrt um 7 Uhr ab „Alling, Hoflacher Str.“ startet schon am Bf. FFB um 6.47 Uhr. Die Fahrt um 6.52 Uhr ab FFB (S) wird um 5 min nach hinten verschoben und bindet zusätzlich die Germeringer Haltestellen „Brückenstr.“, „Salzstr.“ und „St. Jakob“ an. Die Fahrt um 7.09 Uhr ab FFB (S) kommt neu hinzu. Auf den Fahrten um 6.57 Uhr ab „FFB (S)“ und 13.06 Uhr ab „Kerschensteiner Schule“ wird standardmäßig ein Gelenkbus eingesetzt.

MVV-Linie 856: Angebot integriert in Linien 157 und 885

Diese Linienbezeichnung wird aufgelöst.

MVV-Linie 857: geänderte Linienführung

Die Linie wird ab dem S-Bahnhof Germering-Unterpfaffenhofen über die Steinbergstr., Dorfstr., Augsburger Str. zur Germeringer Einkaufs-Passage (GEP) geführt. Der Abschnitt zwischen GEP und Harthaus (S) wird von den Linien 157, 851, 860 und der Sonntagsverkehr von den Linien 858 und 859 übernommen.

Zu den nachfolgenden Linien 858 und 859:

Die Busse der Linien wechseln an der Haltestelle „Freibad/Polariom“ nur die Liniennummer. Sie müssen also bei einer Weiterfahrt das Fahrzeug nicht wechseln, sondern können sitzenbleiben.

MVV-Linie 858: Strecke und Betriebszeitraum erweitert; künftig auch zum Freibad oder Polarium

Die Linie wird zwischen Freibad/Polariom, Kerschensteiner Str., Otto-Wagner-Str., S-Bahnhof Germering-Unterpfaffenhofen, GEP und Kriemhildenstr. fahren.

MVV-Linie 859: neue Linie mit Anbindung des Stadtgebietes Harthaus südl. der S-Bahn

Die Linie ist neu und fährt ab Freibad/Polariom erstmals über Kleinfeldstr., Hartstr. und die Wohnsiedlung Harthaus zum S-Bahn-hof Harthaus (Südseite Bahnlinie S8). Die sechs Haltestellen „Freizeitgelände“, „Harthaus (S) Süd“, „Hubertusstr.“, „Volksfestplatz“, „Wallbergstr.“ und „Wendelsteinstr.“ werden neu eingerichtet.

MVV-Linie 860: neue Linie

Die Linie wird neu eingeführt und verbindet tangential Olching, Eichenau, Puchheim Ort, Germering und Freiham mit den drei S-Bahnlinien S3, S4 und S8. Erstmalig ist es (auch mit der ver-längerten Linie 157) möglich, mit dem Bus aus dem östlichen Landkreis umsteigefrei nach Freiham zu fahren.

MVV-Regionalbuslinie 885: der neue Schülerbus

Die Linie übernimmt die schulrelevanten Fahrten der ehemaligen Linie 856 von und nach Planegg. Das Fahrtenangebot und die Zeitlagen ändern sich nicht

 

Die aktuellen Fahrpläne und Streckenverläufe online finden Sie rechtzeitig hier in der Homepage.

Neue gedruckte Informationen, Fahrpläne und Strecken aller Buslinien und der RufTaxi-Linien des Landkreises Fürstenfeldbruck im MVV sowie Tarifinformationen und viele weitere Pläne gibt es im aktuellen Fahrplanheft – oder für jede Linie als Minifahrplan zum Fahrplanwechsel ab 12.12.2021: Kostenlos abzuholen vsl. ab der zweiten Dezemberwoche in der ÖPNV-Infothek im Landratsamt Fürstenfeldbruck, Münchner Str.32, 82256 Fürstenfeldbruck Mo. bis Do. von 8 – 18 Uhr und Fr. von 8 – 16 Uhr.

Öffnungsz.

Stabsstelle Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV)

Landratsamt Fürstenfeldbruck
Dienststelle Münchner Straße 41

Postanschrift
Münchner Straße 32
82256 Fürstenfeldbruck

Nutzen Sie umweltfreundliche Verkehrsmittel für die Anfahrt:
Ab Haltestelle Landratsamt mit Bus 815 oder 844 von und zur S4
Bus 825, 839, 840 zur S4 

Öffnungszeiten

Montag - Freitag
Wir bitten um telefonische Terminvereinbarung

Kontakt

 

Landratsamt Fürstenfeldbruck

 

Stabsstelle ÖPNV08141/ 519-486
E-MailÖPNV

Downloads

nach oben