Landratsamt Fürstenfeldbruck
EU-Projekt ASTUS
  • Bürgerservice08141-519 999

Ergebnisse der Befragung zum RufTaxi

Laut der Befragten wird das MVV-RufTaxi hauptsächlich für Freizeitwege genutzt (100% der Befragten geben dies an) sowie für Wege zum Arbeitsplatz oder zurück (25%). Versorgungswege (z.B. zum Einkaufen oder Arztbesuch) werden eher weniger mit dem RufTaxi zurückgelegt (9%), Fahrten zum Ausbildungsplatz oder zurück aktuell gar nicht. (Mehrfachnennungen waren möglich). Dies erklärt sich mit den Einsatzzeiten des MVV-RufTaxis hauptsächlich nachts und an Sonn- und Feiertagen.

Entsprechend der letzten veröffentlichten Statistik des MVV zur Mobilität im Landkreis Fürstenfeldbruck („Mobilität im Landkreis Fürstenfeldbruck – Basisdaten des Münchner Verkehrs- und Tarifverbundes (2010)“) dienen 82% der an einem Sonntag zurückgelegten Wege der Freizeitgestaltung.

Stellt man diese beiden Statistiken gegenüber, so zeigt das zum einen, wie wichtig es ist, den Bürgerinnen und Bürgern im Landkreis Fürstenfeldbruck durch die aktuell sieben RufTaxi-Linien rund um die Uhr an allen Wochentagen ein passendes Angebot im Öffentlichen Personennahverkehr zu bieten.
Zum anderen wird deutlich, dass bei den knapp 100.000 Fahrgästen des RufTaxis im Jahr 2018 noch Fahrgastpotenzial vorhanden ist, sowohl für das RufTaxi selbst wie auch für eventuelle Ausweitungen im Regionalbusverkehr.

Bei der Frage an die RufTaxi-Nutzer, mit welchem Verkehrsmittel sie sonst die Wege zurückgelegt hätten, gaben die meisten an, sie wären ohne das RufTaxi mit dem eigenen Pkw gefahren (58%) oder in einem Pkw mitgefahren (17%) (Auch hier waren Mehrfachnennungen möglich). Das RufTaxi wird demnach als Alternative zum eigenen Pkw genutzt und trägt damit dazu bei, den motorisierten Individualverkehr (MIV) mit all seinen negativen Auswirkungen (wie etwa Abgase, Stau, Platzverbrauch) zu reduzieren.

Zum RufTaxi befragt wurden zwischen Juli 2017 und Januar 2018 insgesamt 150 volljährige Personen aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck im Rahmen des MVV-Kundenbarometers. Das seit 1996 eingesetzte Kundenbarometer nimmt mittels telefonischer Befragungen Evaluierungen zu verschiedenen Leistungen im MVV-Gebiet vor. Bedingung für eine Teilnahme bei den zufällig verteilten Anrufen war eine mindestens einmalige Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln im MVV innerhalb der letzten 12 Monate.

Detaillierte Ergebnisse der Umfrage finden Sie hier.

Weitere Informationen zum MVV-RufTaxi finden Sie hier.


Öffnungsz.

Stabsstelle Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV)

Landratsamt Fürstenfeldbruck
Dienststelle Münchner Straße 41

Postanschrift
Münchner Straße 32
82256 Fürstenfeldbruck

Nutzen Sie umweltfreundliche Verkehrsmittel für die Anfahrt:
Ab Haltestelle Landratsamt mit Bus 815 oder 844 von und zur S4
Bus 825, 839, 840 zur S4 

Öffnungszeiten

Montag - Freitag
Wir bitten um telefonische Terminvereinbarung

Kontakt

 

Landratsamt Fürstenfeldbruck

 

Stabsstelle ÖPNV08141/ 519-486
E-MailÖPNV

Downloads

nach oben