Landratsamt Fürstenfeldbruck
Straßenverkehr
  • Bürgerservice08141-519 999

Parkerleichterungen für Handwerker und Soziale Dienste

Für Handwerker oder Handelsvertreter, die ihr Fahrzeug als Werkstattfahrzeug bzw. für schwere Lasten in der Nähe des Einsatzortes benötigen und Personen, die im sozialen Dienst tätig sind und eine größere Zahl von hilfs- und pflegebedürftigen Menschen betreuen, können Ausnahmen von bestimmten Vorschriften über das Halten und Parken im öffentlichen Straßenraum erteilt werden.

Dies umfasst z.B. das Parken an Parkautomaten ohne Lösen eines Parkscheines oder Parken im eingeschränkten Halteverbot.

Das Parken im generellen Halteverbot oder auf Behindertenparkplätzen ist jedoch auch hier nicht erlaubt.

Das Landratsamt Fürstenfeldbruck ist für Ausnahmegenehmigungen in allen Landkreisgemeinden zuständig, mit Ausnahme von Fürstenfeldbruck und Germering, die als Große Kreisstädte diese Aufgabe für ihr jeweiliges Stadtgebiet selbst übernehmen.

Notwendige Unterlagen

  • Antrag auf Erteilung einer Ausnahmegenehmigung zur Bewilligung von Parkerleichterungen
  • Kopie der/des Fahrzeugscheine/s
  • Bei Handwerkern zusätzlich Handwerkskarte bzw. Auszug aus der Handwerksrolle

Kontaktbox

Öffnungsz.

Öffnungsz.

Straßenverkehrsamt

Landratsamt Fürstenfeldbruck,
Nebengebäude
Münchner Str. 34
82256 Fürstenfeldbruck

Nutzen Sie umweltfreundliche Verkehrsmittel für die Anfahrt:
Ab Haltestelle Landratsamt mit
Bus 815 oder 844 von und zur S 4
Bus 825, 839, 840 zur S 4

Öffnungszeiten

Dienstag und Donnerstag08.00 - 12.00 Uhr
nach telefonischer Vereinbarung

Kontakt

Kontakt

SachbearbeiterinFrau Hirt
Telefon08141 519-218
Telefax08141 519-963
E-Mailjennifer.hirt@lra-ffb.de

Downloads

nach oben