Landratsamt Fürstenfeldbruck
Beratungsangebote
  • Bürgerservice08141-519 999

Beratung in Erziehungsfragen

Sie haben eine Frage, ein Anliegen oder Sorgen wegen eines Kindes? Wenden Sie sich an unsere Fachstelle "Beratung, Vermittlung und Intervention" (BVI). Wir informieren und beraten Sie gerne.

Auch wenn es um mögliche Gefährdungen des Kindeswohls geht, sind wir für Sie da. Sie können per Mail, telefonisch oder persönlich Kontakt zu uns aufnehmen. Wir klären mit Ihnen das Anliegen und vermitteln gegebenfalls an die passende Fachstelle weiter. Diese sucht dann mit Ihnen gemeinsam nach Lösungen

Mit einem Ansprechpartner im Amt für Jugend und Familie begleiten wir Sie gerne über einen längeren Zeitraum bei Erziehungsschwierigkeiten, in familiären Krisen-und Notsituationen oder bei besonderen Bedarfen von Kindern und Jugendlichen. Dabei unterstützen wir Sie in Ihren Erziehungsaufgaben, bei der Bewältigung von Herausfoderungen im Alltag und bei der Lösung von Konflikten und Krisen.

Wir beraten und begleiten

  • Eltern
  • Kinder und Jugendliche
  • Bürger
  • Einrichtungen
  • Fachkräfte

in Erziehungsfragen oder in Krisen.

Wenn eine Beratung nicht ausreicht, bieten wir Unterstützungsmöglichkeiten an:

  • ambulante Hilfen (z.B. sozialpädagogische Familienhilfe)
  • teilstationäre Hilfen (z.B. Unterbringung in einer Tagesgruppe)
  • Heimerziehung und sonstige betreute Wohnformen
  • Pflegefamilien
  • Eltern-Kind-Einrichtungen
  • Eingliederungshilfen für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche
  • Krisenintervention: Inobhutnahme, Versorgung (in Notsituationen)

Konkrete Fragen zur Erziehung, Entwicklung und zum Verhalten Ihres Kindes können Sie auch mit den Erziehungsberatungsstellen im Landkreis besprechen.

Manchmal hilft eine schnelle und gute Information aus dem Internet. Diese finden Sie unter elternimnetz.de.

Sie haben eine Frage, ein Anliegen oder Sorgen wegen eines Kindes?

Wenden Sie sich an unsere Erstberatung. Wir informieren und beraten Sie!

Besonders wenn Sie sich zu einer Gefährdung des Kindeswohls informieren wollen oder eine Gefährdung melden möchten, nehmen Sie bitte Kontakt zur Erstberatung auf unter:

08141 519-599 oder 08141 519-968

Eine Kontaktaufnahme per Email unter Erstberatung@lra-ffb.de  ist ebenfalls möglich.

Sie können sich auch gerne ohne Voranmeldung von Montag bis Freitag zwischen 8:30 Uhr und 12:00 Uhr persönlich im Raum A 453 beraten lassen.

Wir beraten und begleiten Sie auch über einen längeren Zeitraum bei Erziehungsschwierigkeiten, in familiären Krisen- und Notsituationen oder bei besonderen Bedarfen von Kindern und Jugendlichen. Dabei unterstützen wir Sie in Ihren Erziehungsaufgaben, bei der Bewältigung von Herausforderungen im Alltag und bei der Lösung von Konflikten und Krisen.
Je nach Bedarf arbeiten wir mit anderen Fachkräften zusammen und vermitteln Ihnen kompetente Ansprechpartner.

Öffnungsz.

Amt für Jugend und Familie - Erstberatung Familienhilfe

Amt für Jugend und Familie im Landratsamt Fürstenfeldbruck
Hauptgebäude
Münchner Str. 32
82256 Fürstenfeldbruck
4. Stock, Zimmer 453

zu erreichen mit der S-Bahn, Haltestelle Fürstenfeldbruck und den Buslinien 844 und 815 Haltestelle Landratsamt Öffnungszeiten
telefonische / persönliche Beratung
Montag - Freitag08.30 - 12.00 Uhr

Kontakt

Amt für Jugend und Familie - Erstberatung Familienhilfe

Telefon Erstberatung

Mo.-Fr. 08:30 - 12:00 Uhr

08141 519-599 oder

08141 519-968

Fax 08141 519-590
E-MailErstberatung

Downloads

Familienleben hat viele Seiten - jetzt gibt es eine für alle!Die neue Informationsseite für Familien
nach oben