Landratsamt Fürstenfeldbruck
Veröffentlichungen
  • Bürgerservice08141-519 999

Bücher und Publikationen

Begleitbuch über die Gedenkfeier zum Olympia-Attentat

"5. September 1972 - Das Ende der Heiteren Spiele"

Zur Gedenkfeier für die Opfer und deren Angehörige sowie die Überlebenden des Attentates auf die isrealische Olympiamannschaft von 1972.

Dokumentation zum Erinnerungsort Olympia-Attentat

„Von der Vision zur Realisation – Der Erinnerungsort Olympia-Attentat 1972 in Fürstenfeldbruck“
Die 143-seitige Broschüre kann beim Landratsamt für 9,90 € hier bestellt werden

Das Landkreisbuch

Das 720 Seiten umfassende Landkreisbuch mit dem Titel „Der Landkreis Fürstenfeldbruck. Natur – Geschichte – Kultur“ wurde von Prof. Dr. Hejo Busley, Toni Drexler, Dr. Carl A. Hoffmann, Dr. Paul-E. Salzmann und Prof. Dr. Klaus Wollenberg 1992 im Auftrag des Landratsamtes Fürstenfeldbruck herausgegeben.

Das Buch gliedert sich in zwei große Hauptteile: Im ersten Teil wird die Geschichte des Landkreises von Vor- und Frühgeschichte über das Mittelalter und die Frühe Neuzeit bis hin zur Gegenwart beschrieben. Daneben werden Themen wie Geografie, Biologie, Landwirtschaft, Forstwirtschaft, Kirche, Kunst und Kultur behandelt. Im zweiten Teil ist die Entwicklung der Städte und Gemeinden im Landkreis dargestellt. Aufgelockert, ergänzt und illustriert wird das Buch durch seine reichhaltige, zum Teil farbige Bebilderung, Karten und Grafiken.

Das Landkreisbuch kann nur über den Buchhandel bezogen werden und kostet 15 €.

Das Vertriebenenbuch

Das Vertriebenenbuch mit dem Titel „Flüchtlinge und Vertriebene im Landkreis Fürstenfeldbruck. Aspekte ihrer Eingliederung“ wurde von Prof. Dr. Hejo Busley, Toni Drexler, Dr. Carl A. Hoffmann, Dr. Paul-E. Salzmann und Prof. Dr. Klaus Wollenberg 1998 im Auftrag des Landratsamtes Fürstenfeldbruck herausgegeben.

Die umfassende Dokumentation zur Eingliederung der Flüchtlinge und Vertriebenen zeigt, beginnend mit der Ankunft der Flüchtlinge in der neuen Heimat, den Wandel der zuständigen Verwaltungseinrichtungen von der amerikanischen Besatzungszeit zur Bundesrepublik Deutschland. Sie stellt ausführlich die verschiedenen Probleme der Wohnraumfrage dar, geht auf die wirtschaftliche Eingliederung sowie auf die staatlichen Unterstützungs- und Fürsorgeeinrichtungen ein und spürt der kulturellen und politischen Eingliederung der Heimatvertriebenen im Landkreis Fürstenfeldbruck nach. Zahlreiche, zum Teil farbige Abbildungen sind in der Dokumentation enthalten.

Das Vertriebenenbuch kann für 5 €, zzgl. 2,50 € Porto und Verpackung unter kultur@lra-ffb.de bestellt werden.

Jexhof Publikationen

Am Bauernhofmuseum Jexhof sind zahlreiche interessante Publikationen zur Heimatgeschichte erschienen. Diese können auf der Homepage des Jexhofes bestellt werden.

Öffnungsz.

Landratsamt Fürstenfeldbruck

Landratsamt Fürstenfeldbruck
Münchner Str. 32
82256 Fürstenfeldbruck

Nutzen Sie umweltfreundliche Verkehrsmittel für die Anfahrt :
Ab Haltestelle Landratsamt mit
Bus 815 oder 844 von und zur S4
Bus 825, 839, 840 zur S4

Öffnungszeiten

Montag - Freitag

08.00 - 12.00 Uhr

Nachmittag nach Terminvereinbarung mit Ihrem zuständigen Sachbearbeiter

Kontakt

Landratsamt Fürstenfeldbruck

Telefon Vermittlung

08141/ 519-0

Telefon Bürgerservice-Zentrum

08141/ 519-999

Fax

08141/519-450

E-Mail

Poststelle

Downloads

Ihr Kontakt zum Landrat

Landrat Thomas KarmasinFoto: Landrat Thomas Karmasin beantwortet Ihre Fragen

Alle Fragen anzeigen

Eigene Frage stellen

 

nach oben