Landratsamt Fürstenfeldbruck
Wirtschaftsförderung
  • Bürgerservice08141-519 999

Termine und Veranstaltungen

Wir, die Wirtschaftsförderung des Landkreises Fürstenfeldbruck, unterstützen Sie gerne mit individueller und kostenfreier Beratung sowie verschiedensten (Netzwerk-) veranstaltungen. Wir möchten, dass Sie sicher in Ihre Voll-/ Nebenselbständigkeit starten und langfristig erfolgreich sind. Wir sehen uns als verlässlichen Partner und Lotsen auf Ihrem spannenden und selbstbestimmten Weg. Beachten Sie jedoch, dass wir keine individuelle Rechts-/ Steuer- bzw. Versicherungsberatung und/oder –vermittlung anbieten.

Die geplanten offline-Angebote finden zudem unter Einhaltung möglicher zu dem Zeitpunkt geltender (Schutz)maßnahmen und Bestimmungen statt.

 

Existenzgründersprechtage 2024

Nutzen Sie im ersten Schritt die unverbindliche und kostenfreie Orientierungs- und Einführungsberatung mit unserem Experten Harald Hof. Er verfügt über 20 Jahre Facherfahrung in der Gründungs- und betriebswirtschaftlichen Beratung und ist bestens (auch im Landkreis) vernetzt. Kaum ein Thema, dass ihm nicht geläufig ist, angefangen von den Formalitäten über die Businessplanung, Finanzierung und Förderung bis hin zur Unternehmensnachfolge.

Die nächsten persönlichen Gesprächstermine finden im Landratsamt statt am:

  • 03.06.2024
  • 01.07.2024
  • 05.08.2024
  • 02.09.2024
  • 07.10.2024
  • 04.11.2024
  • 02.12.2024
  • weitere Termine in Planung

Selbstverständlich können Sie auch außerhalb der obigen Tage mit uns Termine für eine Beratung vereinbaren.
Ansprechpartner für Ihren individuellen kostenfreien on-/offline Gesprächstermin ist Harald Hof. Er freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme telefonisch unter 08141 519-127 oder per E-Mail wirtschaftsfoerderung@lra-ffb.de.

Beratungsangebote unserer Kooperationspartner: Aktivsenioren, Handwerkskammer für München und Oberbayern, IHK für München und Oberbayern

 

Von der Region - Für die Region

Die Themen IT-Sicherheit und Digitalisierung werden auch für kleine und mittelständische Unternehmen immer wichtiger. Um den Bedarf regionaler Nachfrager bedienen zu können und die entsprechenden Akteure miteinander zu vernetzen, wurde eine IT-Arbeitsgemeinschaft gegründet. Zukünftig sollen weitere Veranstaltungsformate zu diesem Themenkomplex für Landkreisunternehmen angeboten werden.

Die Arbeitsgemeinschaft ist für andere interessierte IT-Unternehmen aus dem Landkreis offen. Interessierte IT-Unternehmen können sich gerne bei der Wirtschaftsförderung melden.

Die teilnehmenden IT-Unternehmen finden Sie in der Übersicht.

 

Ausbildungskompass 2025 liegt vor

190 Ausbildungsbetriebe, 105 verschiedene Ausbildungsberufe und 18 unterschiedliche Studienmöglichkeiten.

Das bietet die fünfte Ausgabe des Ausbildungskompasses im Landkreis Fürstenfeldbruck für die Schulabgänger in der Region.

Auf 152 Seiten liefert die neue Broschüre für das Ausbildungsjahr 2024/2025 umfassende Informationen über die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten im Landkreis. Dabei sind nicht nur die klassischen Lehrstellen in den jeweiligen Unternehmen aufgelistet, es finden sich auch Informationen darüber, welche Betriebe eine Ausbildung in Teilzeit, einen Ferienjob, Praktika, ein Duales Studium oder ein Studium mit vertiefter Praxis anbieten.

Die Broschüre bietet einen umfassenden Überblick über die Ausbildungsmöglichkeiten der Unternehmen im Landkreis und spiegelt die beachtliche Vielfalt der regionalen Wirtschaft wider. Den Fachkräften von morgen werden damit aussichtsreiche Perspektiven in der Region aufgezeigt.

Herausgeber des Ausbildungskompasses ist die Wirtschaftsförderung sowie die Ausbildungs- und Bildungsberatung des Landkreises Fürstenfeldbruck. Der Kompass wird in Kooperation mit der Agentur für Arbeit Weilheim, der IHK München und Oberbayern, der Handwerkskammer für München und Oberbayern, der Kreishandwerkerschaft Fürstenfeldbruck, der Metropolregion München und der Hochschule Dual erstellt.

Im Landkreis Fürstenfeldbruck erfolgt nach den Pfingstferien die Verteilung der Printversion an die Schulen. Einige Exemplare werden dann auch in den Rathäusern im Landkreis Fürstenfeldbruck sowie im Landratsamt ausliegen.

Mehr Informationen und zur digitalen Version

 

13.06.2024

Interkulturelle Vielfalt als Erfolgsfaktor bei der Akquise von Fachkräften

Interkulturelle Kompetenz und eine dazu angepasste Unternehmenskultur- und kommunikation gelten als Schlüsselfaktoren, um als zukunftsorientiertes Unternehmen in Zeiten des Fachkräftemangels zu bestehen.

Wie der Baustein „Integration ausländischer Fachkräfte in Unternehmen“ gezielt genutzt werden kann, steht im Fokus unserer Fachkraftinitiative, zu der wir Sie, in Kooperation mit der Agentur für Arbeit Geschäftsstelle Fürstenfeldbruck, herzlich einladen.

Die Veranstaltung findet

am 13. Juni 2024

um 18:30 Uhr

im großen Sitzungssaal des Landratsamtes Fürstenfeldbruck statt.

Mehr Informationen und Anmeldung

 

24.05.2024

Workshop Businessplan

Es erwartet Sie von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr im Landratsamt ein sehr vielseitiger Rundumschlag zum Thema Businessplan (Text- und finanzwirtschaftlicher Teil). Starten Sie Ihre Existenzgründung mit einem tragfähigen Businessplan. Praxisnah und anhand von konkreten Beispielen lernen Sie, wie Sie Ihren Geschäftsplan aufbauen müssen und was er enthalten sollte. Gewinnen Sie mit einem soliden Businessplan selbst Klarheit über die Stärken und Schwächen Ihres Unternehmen. Überzeugen Sie mögliche Geldgeber und Partner! Auf der Basis Ihres Businessplans können Sie konkrete Ziele verfolgen, Kunden gewinnen, genau kalkulieren und präzise planen. Nutzen Sie diese Veranstaltung, um Ihre Vision in eine konkrete Strategie zu verwandeln. Erstellen Sie die Grundlage für Ihren Erfolg und gelangen Sie mit den Tipps von unsrem Gründungsexperten Harald Hof zum optimalen Unternehmenskonzept. Am Ende des Workshops steht nicht der fertige Businessplan. Sie werden allerdings in der Lage sein, weiter am (ersten) eigenen Businessplan zu arbeiten. Bei Interesse an der Veranstaltung melden Sie sich bitte per wirtschaftsfoerderung@lra-ffb.de oder telefonisch unter 08141 519-127 an.

 

05.07.2024

Seminar "Gründen im Voll-/Nebenerwerb"

Hier bekommen Sie im Landratsamt Fürstenfeldbruck in der Zeit von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr von unserem langjährigen Experten Harald Hof alle nötigen Informationen für Ihre Gründung. Angefangen von den Formalitäten, die rechtlichen, steuerlichen und (sozial-)versicherungstechnischen Aspekte, über die Businessplanung bis hin zur Finanzierung & Förderung. Ein Muss für alle angehenden Unternehmer/innen. Das Seminar ist auch geeignet für alle, die erst kürzlich den Weg in die Selbständigkeit gegangen sind. Es erfolgt ein Blick über den Tellerrand hinaus, auch in Bereiche, an die viele noch nicht gedacht oder von diesen gehört haben. Bei Interesse an der Veranstaltung melden Sie sich bitte online, per wirtschaftsfoerderung@lra-ffb.de oder telefonisch 08141 519-127 an.

 

18.04.2024

Kick-off-Veranstaltung „Innovationsförderung und Vernetzen von Start-ups“

Start-ups sind zwar nur ein ganz kleiner Teil des Gründungsgeschehens, aber dennoch ein wichtiger Motor für wirtschaftliche Entwicklung und sozialen Fortschritt. Sie schaffen nicht nur Jobs, sondern verhelfen auch neuen Ideen und Technologien zum Durchbruch.

Wir möchten deshalb Start-ups bei Gründung, Wachstum und der Vernetzung unterstützen.

Aus diesem Grund haben wir alle Start-ups und an möglicher Vernetzung mit Start-ups Interessierte Unternehmerinnen, Unternehmer und Unternehmen

am 18.04.2024

von 19:00 Uhr bis ca. 21:00 Uhr

ins Veranstaltungsforum Fürstenfeld,

Seminarraum S1,

Fürstenfeld 12,

82256 Fürstenfeldbruck

eingeladen. Ziel ist es, alle Start-ups und Unternehmen mit innovativen Ansätzen zu Innovationsförderung und -unterstützung zu informieren sowie mit möglichen Ansprechpartnern von Institutionen, Behörden, Verbänden und Banken zu vernetzen, aber auch den Austausch unter diesen zu fördern. Hierzu gibt es zum einen ein Panel zum Thema „Welches Ökosystem benötigen Start-ups und wer kann dabei unterstützen?“, als auch Informationsstände, um weitergehende Informationen zu erhalten bzw. erste Fragen vor Ort zu klären. Darauf aufbauend und in Abhängigkeit der Fragen/Anliegen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer möchten wir in regelmäßigen Abständen weitere Unterstützungsangebote, z. B. in Form von Sprechtagen/Sprechstunden oder Informationsveranstaltungen zu diversen Fachthemen anbieten.

 

05.03.2024

Auftaktveranstaltung „Inklusion von Menschen mit Behinderung im Betrieb ist möglich“

Im Rahmen einer gemeinsamen Veranstaltung des Landratsamtes Fürstenfeldbruck, der EAA* Oberbayern Südwest, Vertretern der Agentur für Arbeit, der Rentenversicherung und des Inklusionsamt München laden wir Sie ein am


Dienstag, 05.03.2024
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
großen Sitzungssaal
Landratsamtes Fürstenfeldbruck


Fokus wird die anschauliche Darstellung von Unterstützungsleistungen sein, die Arbeitgebern zur Verfügung stehen, wenn Sie Inklusion in ihrer Firma voranbringen. Dies reicht von Leistungen im Bereich der Ausbildung über  Unterstützungsmaßnahmen bei auftauchenden Schwierigkeiten im beruflichen Alltag bis hin zu Hilfen, die nach längerer Krankheit des Arbeitnehmers möglich sind.


Es werden zudem erfolgreiche Umsetzungen von betrieblicher Inklusion dargestellt. Einige Firmen werden anhand von Praxisbeispielen präsentieren, wie schwerbehinderte Menschen in ihr Team integriert wurden und welche Schwierigkeiten wie überwunden werden konnten. Zudem wird auf Ihre Fragen eingegangen und gemeinsam diskutiert.

Im Anschluss können Sie sich bis 18:00 Uhr an verschiedenen Ständen informieren. Für das leibliche Wohl stehen Getränke und kleine Speisen bereit.


Bitte melden Sie sich bis spätestens 16.02.2024 unter ansprechstelle.oberbayern-suedwest@eaa-bayern.de an.

 

*„Einheitliche Ansprechstelle für Arbeitgeber – EAA“ ist eine Serviceleistung, die der Gesetzgeber 2022 eingesetzt hat. Die EAA informiert, berät und unterstützt Arbeitgeber bei Ausbildung, Einstellung und Beschäftigung von Menschen mit Behinderung. Serviceorientiert, kostenfrei, zeitnah.
 

13.12.2023

Unternehmer-Infotreff

Mittwoch, 13. Dezember ab 10:00 im großen Sitzungssaal des Landratsamtes

Qualifizierungschancengesetz, Qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – ein Gewinn für Ihr Unternehmen

Unser Arbeitsmarkt in der Region ist geprägt von einem Bewerber- und Fachkräftemangel.

Das Thema ist mittlerweile tagtäglich präsent, ob in Fernsehen, Radio, Presse oder in Gesprächen mit Familie und Freunden.

Sie als Unternehmerinnen und Unternehmer kämpfen Tag für Tag mit den Herausforderungen entweder qualifiziertes Personal zu finden bzw. vorhandes Personal weiterzubilden. Trotz offener Stellen geben Sie Ihr bestmöglichstes Betriebsabläufe sicherzustellen.

Wir möchten Ihnen in dieser Veranstaltung die Fördermöglichkeiten über das Qualifizierungschancengesetz vorstellen. Durch die Agentur für Arbeit mitgefördert, haben Sie die Möglichkeit, Ihr Personal weiterzubilden oder Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ohne Berufsabschluss eine entsprechende Qualifikation zu ermöglichen. Die Wirtschaftsförderung im Landratsamt Fürstenfeldbruck bietet deshalb mit Unterstützung der Bundesagentur für Arbeiteine kostenfreie Informationsveranstaltung zum Thema an.

Mehr Informationen

 

26.10.2023

Veranstaltung Kultur- & Kreativwirtschaft "WANTED"

Donnerstag, 26. Oktober ab 19:00 in der Polizeifachhochschule Fürstenfeldbruck

Die Kultur- und Kreativwirtschaft ist ein bedeutender Wirtschaftsfaktor im Land­kreis Fürstenfeldbruck. Die Wirtschaftsförderungen im Landkreis bieten Kultur- und Kreativschaffenden mit der Veranstaltung „WANTED“ Impulse und eine Vernetzung untereinander in lockerer Atmosphäre in Form eines Barcamps an.

Was ist ein Barcamp?

Ein Barcamp ist eine offene Veranstaltung, deren Inhalte von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zum Teil selbst ausgearbeitet werden, indem sie Themen in Form eines Workshops oder eines Vortrags einbringen. Über diese Angebote, die Sessions genannt werden, wird im Plenum abgestimmt. Die Sessions mit den meisten Zustimmungen bilden das Programm.

Wie läuft unsere Veranstaltung ab?

Zu Beginn wird es einen Impulsvortrag des Kompetenzteams der Kultur- und Kreativwirtschaft München geben. Anschließend startet das Barcamp. Neben drei bereits feststehenden Sessions aus den Bereichen Marketing und Finanzierung haben Sie hier die Möglichkeit, eigene Themen vorzuschlagen und einzubringen. Nach den Sessions, die zeitgleich in Kleingruppen stattfinden, werden deren Ergebnisse für alle vorgestellt.

Die Wirtschaftsförderinnen und Wirtschaftsförderer im Landkreis freuen sich, wenn Sie die Gelegenheit nutzen, um Ihr persönliches Thema vorzustellen, das die Kultur-und Kreativwirtschaft im Landkreis voranbringt. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und lernen Sie Kolleginnen und Kollegen aus den verschiedensten Bereichen kennen.

Mehr Informationen

 

25.10.2023

Unternehmerinfotreff

Mittwoch, 25. Oktober ab 19:00 im großen Sitzungssaal des Landratsamtes

 

Photovoltaik für Unternehmen - Energieunabhängigkeit, Wirtschaftlichkeit, Förderung

Die aktuelle Energiekrise und die damit verbundenen stark volatilen Energiepreise stellen für viele Unternehmen eine große Herausforderung dar. Photovoltaik bietet Möglichkeiten, diese Kosten umweltfreundlich und nachhaltig zu senken sowie Planungssicherheit für das Unternehmen herzustellen. Der Einsatz von Photovoltaik leistet zudem einen großen Beitrag zur Versorgungssicherheit und Senkung der CO₂-Emissionen. Allerdings ist die Hürde sich der Solarenergie anzunähern aufgrund der Komplexität des Photovoltaik-Markts groß. Wir möchten Sie im Rahmen unseres Unternehmer-Infotreffs umfassend zum Themenkomplex informieren.

Mehr Informationen

16. bis 22.10.2023

Digitales Azubi-Event #matchyourfuture

In den vergangenen Jahren hat sich gezeigt, dass es immer schwieriger wird, offene Ausbildungsstellen mit geeigneten Bewerberinnen oder Bewerbern zu besetzen. Daher möchten wir mit dem digitalen Azubi-Event neue Wege gehen: Vom 16. bis 22. Oktober findet das Digitale Azubi-Event unter dem Motto #matchyourfuture statt.

Diese Form der Ausbildungsplatzakquise holt die Jugendlichen dort ab, wo sie stehen. Denn das Event hebt sich von vergleichbaren Messen durch einen Matchingprozess ab, mit welchem die Unternehmen auf digitalem Wege mit potentiellen Auszubildenden in Kontakt treten können.

Weiterlesen
 

21.06.2023

Informationsabend „Unternehmensnachfolge“

 

In Bayern werden zwischen 2022 und 2026 nahezu 36.500 Betriebe mit knapp über 618.000 Mitarbeitern vor einem Generationswechsel stehen. Das sind circa 7.000 Unternehmen und 120.000 Beschäftigte mehr als zwischen 2017 und 2021. Die rasante Dynamik und diese Größen­ord­nung verdeutlichen: Erfolgreiche Unternehmensübergaben sind nicht nur für betroffene Unternehmer und Mitarbeiter, sondern auch gesamt­wirtschaft­lich von hoher Bedeutung. Eine Unternehmensnachfolge bzw. –übergabe bietet eine gute Möglichkeit smart ins Unternehmertum einzusteigen. 127 Landkreisunternehmen hatten sich 2022, im Vergleich zum Vorjahr ein Plus von über 30 Prozent, für den Weg über eine familieninterne Lösung, bzw. Weitergabe/Veräußerung an Mitarbeitende oder Externe entschieden.

Im Rahmen des bundesweiten Aktionstags Unternehmensnachfolge lädt das Landratsamt Fürstenfeldbruck ab 19:00 Uhr im großen Sitzungssaal alle Interessierten dazu ein, sich zu dem Themenkomplex zu informieren. Der Aktionstag Unternehmensnachfolge rückt die (volkswirtschaftliche) Relevanz von Unternehmensnachfolgen bundesweit ins Rampenlicht. Der Informationsabend ist eines von rund 30 Modellprojekten der Initiative „Unternehmensnachfolge – aus der Praxis für die Praxis“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK).

Denn auch bei einer Unternehmensnachfolge bzw. -übergabe gibt es einiges zu beachten und zu bedenken. Von den rechtlichen und steuerlichen Rahmenbedingungen, über Firmenbewertung, Finanzierung bis hin zu den psychologischen Aspekten. Neben der Informationsvermittlung soll der Informationsabend auch dem Austausch untereinander dienen. Vielleicht finden sich bei dieser Veranstaltung der oder die passende Nachfolgende und Übergebende.

Mehr Informationen

28.04.2023

Gigabitbüro und -mobil im/am Landratsamt

Das Thema Digitalisierung sowie Breitband- und Mobilfunkausbau ist von zentraler Bedeutung. Daher holen wir das Gigabitbüro des Bundes, ein Kompetenzzentrum des Bundesministeriums für Digitales und Verkehr (BMDV), nach Fürstenfeldbruck ans Landratsamt. Im Rahmen der Deutschland-Tour bieten die Expertinnen und Experten Informationen zu Technologien und konkreten Anwendungsfällen aus erster Hand, sodass sich alle interessierten Bürgerinnen, Bürger und Unternehmen zu dem Thema Gigabitausbau beraten lassen können. Das Infomobil ermöglicht Digitalisierung in all seinen Facetten ganz nah; denn aufgrund der verschiedenen technologischen Exponate sowie Informationsmaterialien macht eine Besichtigung Themen wie 5G und Inhouse-Verkabelung erlebbar. Das Gigabitmobil steht am Freitag, 28. April 2023 von 9 Uhr bis 17 Uhr am Haupteingang des Landratsamtes.

 

17.01.2023

Unternehmerinfotreff

Dienstag, 17. Januar ab 19:00 im großen Sitzungssaal des Landratsamtes

Die Referentin des Abends ist Dr. Sandra Kreitner, Notfall- und Krisenmanagerin, Botschafterin für Bayern der Gesellschaft für Krisenvorsorge. Sie wird über das Thema "Blackout – Wie kann ich mich als Unternehmer und meine Mitarbeiter vorbereiten" informieren.

Weiterlesen

 

16.07.2022

Gründer- und Jungunternehmertag Fürstenfeldbruck 2022

Samstag, 16. Juli von 9:30 bis 16:00 Uhr im Landratsamt Fürstenfeldbruck

Der Aktions- und Informationstag Existenz bietet die Möglichkeit sich rund um das Thema Existenzgründung zu informieren. Neben Fachvorträgen können sich Interessierte an Infoständen von Experten persönlich beraten lassen.

 

Wir freuen uns auf Sie, Ihre Ideen sowie den persönlichen Austausch!

 

Ablaufplan Gründer- und Jungunternehmertag 2022

 

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Coronabedingt bitten wir um Ihr Verständnis, dass es kurzfristig zu Änderungen im Ablaufplan kommen kann.

 


Initiative HERZWERKER des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales

Ganz nach dem Motto: „Fachkräftemangel geht uns alle an“ möchte die Bayerische Staatsministerin für Familie, Arbeit und Soziales, Carolina Trautner, Schulabgängerinnen und Schulabgängern, Berufsanfängerinnen und Berufsanfängern wie auch Quer- und Wiedereinsteigerinnen und -einsteigern die Attraktivität der sozialen Berufe flächendeckend näherbringen. Das sind gesellschaftsrelevante Berufe mit Zukunft. Und es sind Berufe für echte „HERZWERKER“.

"HERZWERKER" sein ist nicht nur irgendein Job: Herzwerker arbeiten mit und für Menschen – mit Herz, Hand und Köpfchen! Sie können viel bewirken – indem sie unterstützen, fördern und stark machen! Die Berufe in der Kita, der Kinder- und Jugendhilfe und der Behindertenhilfe sind bunt und abwechslungsreich – und sie geben viel zurück! Mehr Infos finden Sie unter https://www.herzwerker.de/

 

Abschlussergebnisse des landkreisweiten Unternehmens-Monitoring anlässlich der Corona-Pandemie

Die Wirtschaftsförderung des Landkreises hat die Auswirkungen der Pandemie auf die heimischen Unternehmen über die Dauer eines Jahres mithilfe eines dreigeteilten Unternehmer-Monitorings untersucht. Die Befragungen fanden im Juni 2020, im Oktober 2020 als auch im Juli 2021 statt.

Nach einer kurzfristig positiveren Einschätzung im Oktober 2020 zeigt sich im Sommer 2021, dass – wie bereits vor einem Jahr – fast drei Viertel der Befragten negative Auswirkungen durch die Pandemie beklagen. Hier gelangen Sie zur vollständigen Pressemitteilung.

Wir bedanken uns bei allen Firmen, die an den Befragungen teilgenommen haben.

Ergebnisse der ersten Umfrage

Abschlussergebnisse


 

22.07.2021

Online-Existenzgründerstammtisch

Donnerstag, 22. Juli ab 19:00 Uhr per Zoom

Cornelia Hohenegg, Grafikerin und Webdesignerin, verrät in ihrerm Vortrag „Ihr digitales Schaufenster – Bummeln bei Google“ die wesentlichen Maßnahmen, die es im Zusammenhang mit der Suchmaschinenoptimierung (SEO) zu beachten gilt.

Weiterlesen

 

 

 

 

19.04.2021 19:00 Uhr

Not macht erfinderisch: Wie Landkreisunternehmen der Pandemie trotzen

Montag, 19. April 2021 um 19:00 Uhr, Online-Veranstaltung

Am Montag, den 19. April 2021, um 19:00 Uhr laden die Wirtschaftsförderungen des Landkreises und der Kommunen zur gemeinsamen Veranstaltung „Not macht erfinderisch: Wie Landkreisunternehmen der Pandemie trotzen“ ein. Die Corona-Pandemie hat gravierende Auswirkungen auf viele Unternehmen und stellt diese vor ganze neue Herausforderungen. Sei es das Zusammenbrechen von Lieferketten, ein Nachfrageeinbruch oder Zwangsschließungen von Ladengeschäften. Einige Branchen sind hiervon besonders stark betroffen. Mit vielfältigen Ideen und kreativen Herangehensweisen haben die Unternehmen, auch in unserem Landkreis, auf die Herausforderung „Corona“ reagiert.

In der Online-Veranstaltung werden exemplarisch für unsere Wirtschaftslandschaft drei Unternehmen und deren Strategien in der Corona-Pandemie vorgestellt. Durch den Abend führt die Moderatorin Nina Landhofer, bekannt aus dem Bayerischen Rundfunk.

Weiterlesen...
(Hier gelangen Sie auch zum Mitschnitt der Veranstaltung sowie zum Teaser-Film.)


 

11.03.2020 18:30 Uhr

Fachkräftesicherung im Landkreis Fürstenfeldbruck

Mittwoch, 11. März 2020 um 18.30 Uhr im großen Sitzungssaal des Landratsamtes Fürstenfeldbruck - coronabedingt entfallen

Mit dem Ziel nach neuen Wegen und Möglichkeiten in den Bereichen Personalpolitik, überbetriebliche Kooperationen und Akquise von Fachkräften zu suchen, veranstaltet die Wirtschaftsförderung die Initiative zur Fachkräftesicherung. Den Auftakt zur Veranstaltung macht die Referentin Carolin Goßen. Sie ist Expertin in den Bereichen Talent- und Persönlichkeitsentwicklung und referiert über das Thema „Begeistern kann, wer begeistert ist! – Menschen erkennen und Stärken richtig einsetzen“.

Im Anschluss an den Vortrag wird in Fachforen über die Themen Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Weiterbildung und Qualifizierung oder Akquise von Fachkräften diskutiert und nach Wegen gesucht, wie man dem Mangel aktuell begegnen kann.

Weiterlesen


 

11.11.2019 19:00 Uhr

Unternehmerinfotreff der Wirtschaftsförderung

Montag, 11. November 2019 um 19 Uhr im Veranstaltungsforum Fürstenfeld im Seminarraum S1

Referentin des Abend ist Martina Fuchs mit dem Thema „Change Management – Wieviel kann ich, wieviel brauche ich?“. In Ihrem Vortrag stellt die Unternehmenscoachin und Wirtschaftsmediatorin Anregungen und spannende Praxisbeispiele vor.

Im Anschluss an die Veranstaltung besteht die Möglichkeit zum gemeinsamen Essen und weiterem Austausch im Restaurant Fürstenfelder.

Weiterlesen


 


 

16.10.2019

Beratungstagfür Kultur- und Kreativschaffende
im Landkreis Fürstenfeldbruck

Mittwoch 16. Oktober von 10 bis 16 Uhr in den Räumen des Pop-up-Strores in Puchheim

Am Mittwoch den 16.10.2019 wird in den Räumen des Pop-Up-Stores in Puchheim ein Beratungstag für Kultur- und Kreativschaffende im Landkreis Fürstenfeldbruck angeboten. Das Beratungsangebot richtet sich an Künstlerinnen und Künstler sowie Kulturschaffende und Kreative, die fachkundige Unterstützung und Beratung suchen.  

Weiterlesen



 

07.10.2019

Wirtschaftsempfang des Landkreises Fürstenfeldbruck

Montag, 07. Oktober 2019 ab 19 Uhr im großen Sitzungssaal des Landratsamtes Fürstenfeldbruck

Am 7. Oktober lädt Landrat Thomas Karmasin die Unternehmerinnen und Unternehmer des Landkreises zum alljährlich stattfindenden Wirtschaftsempfang ein. Der Festredner des Abends ist Prof. Dipl.-Ing. Timo Leukefeld.

Weiterlesen



 

Unternehmensbefragung im Landkreis Fürstenfeldbruck

Die Wirtschaftsförderung für den Landkreis Fürstenfeldbruck hat im Mai mit einer landkreisweiten Befragung der Unternehmen begonnen, die nun zu Ende gegangen ist. Ziel der Befragung war es, herauszufinden, welche Anforderungen seitens der Betriebe künftig an den Wirtschaftsstandort gestellt werden und welche Herausforderungen auf den Landkreis Fürstenfeldbruck zukommen.

Wir bedanken uns bei allen Unternehmern, die bei der Befragung 2019 teilgenommen haben!

Weiterlesen

 

11.07.2019

Familienfreundliche Arbeitgeber im Landkreis Fürstenfeldbruck gesucht

Donnerstag, 11.07.2019 ab 14:30 Uhr im Landratsamt Fürstenfeldbruck
Familienministerin Kerstin Schreyer und Landrat Thomas Karmasin laden zur Informationsveranstaltung „Betriebliches Familienbewusstsein – Was nutzt es und wie kann es gelingen?“

Eine Auszeichnung weiterer familienfreundlicher Arbeitgeber aus dem Landkreis im Rahmen der Veranstaltung ist noch möglich. 

Weiterlesen

 

10.05.2019

Regionalkonferenz - Der Landkreis auf dem Weg in die Nachhaltigkeit

Freitag, 10.05.2019 ab 14:30 Uhr im Landratsamt Fürstenfeldbruck 

„Der Landkreis auf dem Weg in die Nachhaltigkeit“ – unter diesem Motto fand am 10.05.2019 zum zweiten Mal die Regionalkonferenz im Landkreis Fürstenfeldbruck statt.

Weiterlesen











 

27. und 28.04.2019

Messe der Jungunternehmer 2019

Das Wochenende vom 27. bis 28.04.2019 von 12 bis 17 Uhr im Landratsamt Fürstenfeldbruck 

Am Wochenende vom 27. und 28. April präsentieren sich jeweils in der Zeit von 12 bis 17 Uhr über 50 Existenzgründerinnen und Existenzgründer im Landratsam auf der Messe der Jungunternehmer.

Besuchen Sie diese Leistungsschau hoch motivierter und engagierter Gründerinnen und Gründer, die sich mit ihren Produkten und Dienstleistungen erstmals der Öffentlichkeit präsentieren.

Weiterlesen

Dieser Inhalt wird von einem externen Anbieter zur Verfügung gestellt. Mit der Aktivierung werden personenbezogene Daten (u.a. IP-Adresse) an den jeweiligen Anbieter übermittelt. Die Nutzung des Inhalts erfolgt außerhalb des Verantwortungsbereichs des Landratsamts Fürstenfeldbruck. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Anbieter des Inhalts: Youtube

 

Messe der Jungunternehmer 2019 - Teilnahme als Aussteller

Am Wochenende des 27. und 28. April 2019 findet im Landratsamt Fürstenfeldbruck die Messe der Jungunternehmer statt. Existenzgründer aus dem Landkreis erhalten dabei wieder die Gelegenheit, sich und ihr Unternehmen einem breiten Publikum vorzustellen.

Wenn Ihr Unternehmen vor maximal fünf Jahren gegründet wurde, sind auch Sie herzlich eingeladen, sich auf der Messe der Jungunternehmer zu präsentieren.

Weiterlesen


 

nach oben