Landratsamt Fürstenfeldbruck
Regionalmanagement und AGENDA 21
  • Bürgerservice08141-519 999

AGENDA 21-Büro des Landkreises

Allgemeines

Fürstenfeldbruck war bayernweit einer von zwei Modell-Landkreisen für die AGENDA 21 im Projekt des Bayerischen Staatsministeriums für Landesentwicklung und Umweltfragen. Seit dem Jahr 1997 führt der Landkreis Fürstenfeldbruck einen lokalen AGENDA 21-Prozess durch. 

 

Aufgabenschwerpunkte:

  • Vernetzung der lokalen Nachhaltigkeitsinitiativen und Gruppen
  • Bildung für nachhaltige Entwicklung: Bildungsprojekte in pädagogischen Tagesstätten, Grundschulen und weiterführenden Schulen, Fortbildungsangebote für pädagogisches Fachpersonal
  • Erfahrungsaustausch der Umweltbeauftragten und Umweltreferenten
  • Veranstaltungen im Kreislehrgarten Adelshofen und am Jexhof zur Umweltbildung
  • Erstellung von Informationsmaterial zum Thema „Nachhaltiger Lebensstil“
  • Teilnahme an regionalen Aktionstagen, Messen und kulturellen Veranstaltungen
  • Koordinierung des Ernährungsrates für den Landkreis Fürstenfeldbruck
  • Verwaltung des digitalen Gesundheits- und Sozialwegweisers

Bereits seit 2011 ist das Agenda 21-Büro Markenträger der Dachmarke "Umweltbildung Bayern".

 

 

Aktuelles

Alle aktuellen Themen und Veranstaltungen finden Sie auf der Website der Agenda 21 im Landkreis Fürstenfeldbruck unter www.agenda21-ffb.de.

  • Die Agenda 21 lädt zusammen mit dem Ernährungsrat und dem Klimaschutzmanagement am 11. September 2022 zu einer Hofladenradtour ein. Infos zum Streckenverlauf und Programm entnehmen Sie bitte dem Flyer.
  • Am 22. Juni 2022 feierte die Agenda 21 in Fürstenfeldbruck ihr 25-jähriges Bestehen.

 

  • Kleine und große Entdecker freuen sich über die im Jahr 2022 überarbeitete Schatzkarte der Agenda 21  im Landkreis Fürstenfeldbruck:

 

 

nach oben