Landratsamt Fürstenfeldbruck
Klimaschutz
  • Bürgerservice08141-519 999

Termine und Veranstaltungen

Aktuelle Termine und Veranstaltungen zum Klimaschutz

 

Hier finden Sie interessante (digitale) Veranstaltungsangebote des Klimaschutzmanagements sowie relevanter Institutionen rund um die Themen Nachhaltigkeit, Energie und Klimaschutz.


 

Radltour zu lokalen Solarparks

Die Städte Puchheim und Germering, die Gemeinde Gilching sowie das Landratsamt Fürstenfeldbruck laden zu einer gemeinsamen Fahrradtour ein. Wir besichtigen die lokalen Freiflächen-Photovoltaikanlagen und sprechen über die Energiewende vor Ort.

Die Veranstaltung steht im Zeichen der Themenwochen "Energiewende und Klimaschutz gemeinsam denken" des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Energie und Landesentwicklung.  Die perfekte Tour für den letzten Tag des Stadtradelns im Landkreis Fürstenfeldbruck!

Wichtig: Bei schlechtem Wetter müssen wir die Tour leider absagen – die Entscheidung hier fällt am 03.06.2022. Sie finden die Information dann hier. Angemeldete Personen werden außerdem per Mail benachrichtigt.

Anmeldung bei Christine Hammel (hammel@gemeinde.gilching.de oder 08105 38 66 73)

Der Startpunkt der Fahrradtour befindet sich an der Photovoltaikanlage an der Roggensteiner Straße in Puchheim in Richtung Eichenau (Karte).  

Die Tour umfasst etwa 12 Kilometer und kaum Steigung. Wir besichtigen vier Stationen und werden insgesamt etwa drei Stunden unterwegs sein. Es handelt sich nicht um eine Rundfahrt. Die letzte Station ist in Gilching mit der Möglichkeit zur Einkehr.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Alle Infos finden Sie hier.

Online-Sprechstunde Heizung der Verbraucherzentrale

Bei der Suche nach der passenden Heiztechnik für Ihr Haus bieten sich vielfältige Lösungen an, immer mehr auch in Kombination mit Solarenergie. Auch andere innovative Lösungen sind inzwischen ausgereift und erfreuen sich zudem hoher Zuschüsse durch Förderprogramme des Bundes. An diesem Tag bekommen Sie eine echte Entscheidungshilfe und objektive Beratung im Format der Sprechstunde mit ca. 20 Teilnehmer:innen.

Bitte halten Sie folgende Informationen bereit:

- Baujahr des Hauses

- Jahr der Inbetriebnahme der Heizung (Kaminkehrerprotokoll)

- Energieverbrauch (in Litern, kWh)

Zielgruppe: Der Vortrag richtet sich vor allem an Hauseigentümer, die ihre Heizung austauschen möchten. Vorkenntnisse sind nicht nötig.

Technische Voraussetzungen:

- Wir empfehlen Ihnen für die Teilnahme die aktuellen Versionen der Browser Firefox oder Chrome. Andere Browser und veraltete Versionen unterstützen die Software nur eingeschränkt.

- Wichtig ist zusätzlich eine Webcam und ein Mikrofon, um aktiv an der Veranstaltung teilnehmen zu können.

Termine:

  • 28. April 2022, 12:30 - 14:00
  • 31. Mai 2022, 12:30 - 14:00
  • 28. Juni 2022, 12:30 - 14:00

Anmeldung unter https://next.edudip.com/de/webinar/online-sprechstunde-heizung/1800032

 

Am 14.5.2022 ist es soweit, von 10 Uhr bis 16 Uhr zeigen viele Vereine, Institutionen, Läden und Engagierte, dass Germering nachhaltig sein kann.

ab 16 Uhr bis ca. 22:00 Uhr geht es dann mit Vorträgen, Krimidinner und Poetry Slam weiter.

Alle weiteren Informationen gibt es hier

Die Verbraucherzentrale Bayern bietet viele (kostenfreie) Beratungen zum Thema Energie an

Basis-Check (für Mieter sowie private Haus- und Wohnungseigentümer)

Gebäude-Check (für private Haus- und Wohnungseigentümer)

Heiz-Check (für private Hauseigentümer)

Eignungs-Check Heizung (für private Hauseigentümer und private Vermieter)

Solarwärme-Check (für private Betreiber einer solarthermischen Anlage; nur im Sommer)

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin unter

0800 809 802 400 *    
Mo - Do     8 - 18 Uhr
Fr                8 - 16 Uhr

Basis-Check: Kostenfrei.
Der Basis-Check hat einen Wert von 166,60 Euro pro Beratung. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie übernimmt die kompletten Kosten für den Basis-Check.

Gebäude-, Heiz-, Solarwärme-, Detail-Check: 30 EUR
Sie übernehmen nur einen kleinen Teil des Gesamtbetrages. Den verbleibenden Anteil des Originalpreises von 226,10 Euro pro Fall zahlt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. Für einkommensschwache Haushalte ist unser Beratungsangebot kostenfrei.

 

weitere Infos unter https://www.verbraucherzentrale-bayern.de/energie/energieberatung-bei-ihnen-zu-hause-38241

Der Kurs klimafit macht Sie mit den wissenschaftlichen Grundlagen zum Thema Klimawandel vertraut und gibt Anregungen zum gemeinsamen Handeln und effektiven Klimaschutz. Der Fokus liegt auf Veränderungen, die der Klimawandel in Ihrer Region herbeiführt.

Rund um den Globus fordern Menschen, unter anderem im Rahmen von „Fridays for Future“, ein entschlossenes Handeln für mehr Klimaschutz von der Politik. Auch die Corona-Pandemie hat deutlich gemacht, wie anfällig unser Leben gegenüber äußeren Einwirkungen ist und was das für unseren Alltag bedeuten kann. Dass die Auswirkungen des Klimawandels auch Deutschland betreffen, merken wir immer deutlicher, beispielsweise: vermehrte Hitzetage über 30 Grad, Dürren, Starkniederschlagsereignisse oder durch den steigenden Meeresspiegel.
Klimaschutz und Klimaanpassung sind eine zentrale Aufgabe der Kommunen. Um diese Aufgaben wahrnehmen zu können, braucht die Kommune Bürgerinnen und Bürger, die sich gemeinschaftlich engagieren, mit den Hintergründen vertraut machen und wissen, wie sie sich in ihrem persönlichen Umfeld schützen und anpassen können.
Diese Informationen vermittelt der innovative Kurs klimafit. An sechs Kursabenden werden Sie mit den wissenschaftlichen Grundlagen zum Thema Klima und Klimawandel vertraut gemacht. Der Fokus liegt auf Veränderungen, die der Klimawandel in Deutschland und in Ihrer Region herbeiführt. Darüber hinaus will der Kurs Anregungen zum gemeinsamen Handeln und effektiven Klimaschutz geben.

Der WWF Deutschland und der Helmholtz-Forschungsverbund Regionale Klimaänderungen und Mensch (REKLIM) haben diesen Kurs entwickelt. Gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit aufgrund eines Beschlusses des Bundestages.
Die erfolgreiche Teilnahme wird am Ende des Kurses mit einem Zertifikat ausgezeichnet.
Den Kursflyer finden Sie hier
Inhalt
21.03. Grundlagen des Klimawandels und Einführung in die kommunale Herausforderung
04.04. Ursachen des Klimawandels und Klimaschutz auf kommunaler Ebene
27.04. Expertendialog mit führenden Klimaforscherinnen- und Forschern (online)
09.05. Regionale Folgen des Klimawandels und was kann ich selbst tun?
24.05. Expertentipps zu Energie, Mobilität und Ernährung (online)
30.05. Klimaanpassung – wie geht das? Zertifikatsverleihung

Stadtradeln 2022

Vom 15.05. bis 04.06.2022 STADTRADELN im Landkreis Fürstenfeldbruck!

 

                                                       

 

Wir laden Sie ganz herzlich ein, beim STADTRADELN mitzumachen und möglichst viele Radkilometer zu sammeln. 2021 erradelten 5.718 aktive Teilnehmer aus dem Landkreis 866.179 km und vermieden auf diese Weise 130 t CO2! Eine tolle Leistung!

Worum geht es?
Radeln Sie in drei Wochen möglichst viele Kilometer – egal, ob zur Arbeit oder Schule, zum Einkaufen oder in der Freizeit, Hauptsache CO2-frei unterwegs! Unter allen im Landkreis mit E-Mail registrierten Radlern, die mehr als 100 km radeln, verlosen der Landkreis und der ADFC wieder attraktive Preise.

Wie kann ich mitmachen?
Bilden Sie ein Team oder treten Sie einem Team bei. Danach einfach losradeln und die Radlkilometer im Online-Kalender unter www.stadtradeln.de/landkreis-fuerstenfeldbruck, per STADTRADELN-App oder auf dem Papier-Radlkalender eintragen.

Ich radel nur wenig, soll ich trotzdem teilnehmen?
Auf jeden Fall! Das STADTRADELN ist kein Wettbewerb von Einzelkämpfern, sondern ein gemeinschaftliches Projekt, bei dem jede/r so viel beiträgt, wie er oder sie kann und will. Viele kleine Wege - auch die von Kindern – ergeben zusammen viel Klimaschutz.

Anmeldung unter www.stadtradeln.de/landkreis-fuerstenfeldbruck.

Zum Papier Radlkalender und Flyer gehts hier

 

Online-Vortrag: Heizungserneuerung: Wie packt man's richtig an?

Am Montag, 25. April 2022, von 18:00-19:30 Uhr - bereits ausgebucht-

Am Donnerstag, 19.Mai 2022, von 12:30 - 14:00 Uhr

Infos und Anmeldung

Online-Vortrag: Sonne tanken – Mit Sonnenstrom sauber Auto fahren

Am Montag, 23. Mai 2022, von 18:00-19:30 Uhr

Infos und Anmeldung

Online-Vortrag: Kühler Wohnen
Am Dienstag, 31. Mai 2022, von 18:00-19:30 Uhr

Infos und Anmeldung

Online-Vortrag: Fördermittel fürs Haus

Am Montag, 27. Juni 2022, von 17:30-19:00 Uhr

Infos und Anmeldung

Online-Vortrag: Mit Sonne rechnen – Das eigene Dach nutzen

Am Dienstag, 28. Juni 2022, von 18:00-19:30 Uhr

Infos und Anmeldung

 

Zur Gesamtübersicht der (Online-)Termine der Verbraucherzentrale Bayern gelangen Sie hier.

 

Weitere Inforamtionen und Beratung finden Sie außerdem bei der Verbraucherzentrale Bayern, der VZ-Energieberatung sowie beim Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

  

Zur Gesamtübersicht der (Online-)Termine von C.A.R.M.E.N. gelangen Sie hier.

Online-Vortrag: Sonne tanken - Solarenergie im E-Auto nutzen
Am Mittwoch, 12. Januar 2022, von 18:30-20:00 Uhr

Infos und Anmeldung

Online-Vortrag: Agri-Photovoltaik - Ohne EEG-Förderung denkbar?
Am Dienstag, 25. Januar 2022, von 9:30-11:30 Uhr

Infos und Anmeldung

Online-Vortrag: Effizient Heizen mit Holz
Am Donnerstag, 27. Januar 2022, von 18:00-19:00 Uhr
Weitere Termine: 8. Februar, 17. Februar, 8. März

Infos und Ameldung

Online-Vortrag: E-Mobilität - Die Sonne lädt das Auto voll
Am Mittwoch, 23. Februar 2022, von 17:30-18:30 Uhr

Infos und Anmeldung

Online-Vortrag: Mehrjährige Energiepflanzen in Bayern - Potentiale zum Klimaschutz
Am Mittwoch, 2. März 2022, von 9:00-10:00 Uhr

Infos und Anmeldung

Online-Vortrag: Floating-Photovoltaik - Die schwimmende Stromerzeugung
Am Mittwoch, 9. März 2022, von 9:30-11:30 Uhr

Infos und Anmeldung

 

Zur Gesamtübersicht der (Online-)Termine von LandSchafftEnergie gelangen Sie hier.

Online-Vortrag: Förderwürdige Effizienzhäuser bauen – lohnt sich das?
Am Mittwoch, 12. Januar 2022, von 18:30-19:30 Uhr

Infos und Anmeldung

Online-Vortrag: Häusliche Ladesysteme für Elektrofahrzeuge – technische und rechtliche Fragen
Am Donnerstag, 13. Januar 2022, von 18:30-19:30 Uhr

Infos und Anmeldung

Online-Vortrag: Photovoltaikanlagen dauerhaft und erfolgreich selbst betreiben
Am Mittwoch, 19 Januar 2022, von 18:30-19:30 Uhr

Infos und Anmeldung

Online-Veranstaltung: Photovoltaik – Mieterstrom: Modelle und Anbieter
Am Donnerstag, 3. Februar 2022, von 14:30-17:45 Uhr

Infos und Anmeldung

Online-Infoabend: Photovoltaik – Was tun nach Ablauf der Einspeisevergütung?
Am Donnerstag, 3. Februar 2022, von 18:00-19:00 Uhr

Infos und Ameldung

Bauzentrum Online-Infoabend: Mit Smart Home Energie und CO2 sparen
Am Dienstag, 8. Februar 2022, von 18:00-19:00 Uhr

Infos und Anmeldung

Bauzentrum Online-Infoabend: Artenreiche Dachbegrünung
Am Donnerstag, 10. Februar 2022, von 18:00-19:00 Uhr

Infos und Anmeldung

 

Zur Gesamtübersicht der (Online-)Termine des Bauzentrums München gelangen Sie hier.

Vergangene Veranstaltungen des Klimaschutzmanagements

Brucker PARK(ing) Day - Zum Programmflyer

am 17. September 2021, von 14 - 18 Uhr in der Hauptstraße Fürstenfeldbruck

Der Parkplatz wird bunt! Von San Francisco über Paris, Melbourne und Rio de Janeiro nach Fürstenfeldbruck! Der PARK(ing) Day ist eine jährliche Aktion, die ursprünglich aus San Francisco stammt und inzwischen in vielen Städten weltweit bekannt ist. Beim PARK(ing) Day verwandeln Künstler, Aktivisten, Behörden, Vereine oder ganz normale Bürger einen abgegrenzten Parkplatz in einen temporären öffentlichen Park. Die kreativen Teilnehmer zeigen, wie Parkflächen anders genutzt werden können und stellen in Frage, wie viel Platz dem Autoverkehr eingeräumt werden soll. Lassen Sie sich überraschen, was an der Hauptstraße auf 15 Quadratmetern möglich ist!

Lesen Sie hier mehr.

 

 

Hofladenradtour von Agenda 21, Ernährungsrat und dem Klimaschutzmanagement im Landratsamt

am 12. September 2021, ab 10 Uhr

Agenda 21, Ernährungsrat und das Klimaschutzmanagement des Landkreises laden im Rahmen des Autofreien Sonntags, am 12. September 2021, zu einer Hofladenradtour ein. Diese zeigt Möglichkeiten für eine nachhaltige und klimabewusste Ernährung im westlichen Landkreis Fürstenfeldbruck. Die Tour ist auch ideal für Familien mit Kindern geeignet!

Weitere Informationen finden Sie hier.

Zum Programm

STADTRADELN 2021 vom 13.06.2021 - 03.07.2021

Beim STADTRADELN 2021 haben die Teilnehmer im Landkreis Fürstenfeldbruck eine neue Bestleistung erzielt. 5.716 Radlerinnen und Radler sind insgesamt 886.179 Kilometer gefahren und haben damit 130 Tonnen CO2 vermieden. Damit haben sie das Spitzenergebnis aus dem Jahr 2019 um 15 Tonnen übertroffen. Für ihren Einsatz wurden zehn Radler jetzt mit schönen Preisen prämiert. Der Wanderpokal ging erneut an die Gemeinde Alling als aktivste Kommune. Lesen Sie hier mehr.

Hier geht's zum Flyer.

 

Vom 13.09. bis 03.10.2020 STADTRADELN im Landkreis Fürstenfeldbruck!

Wir laden Sie ganz herzlich ein, beim STADTRADELN mitzumachen und möglichst viele Radkilometer zu sammeln. 2019 erradelten 5.736 aktive Teilnehmer aus dem Landkreis 816.441 km und vermieden auf diese Weise 116 t CO2! Eine tolle Leistung!

Worum geht es?
Radeln Sie in drei Wochen möglichst viele Kilometer – egal, ob zur Arbeit oder Schule, zum Einkaufen oder in der Freizeit, Hauptsache CO2-frei unterwegs! Unter allen im Landkreis mit E-Mail registrierten Radlern, die mehr als 100 km radeln, verlosen der Landkreis und der ADFC wieder attraktive Preise.

Wie kann ich mitmachen?
Bilden Sie ein Team oder treten Sie einem Team bei. Danach einfach losradeln und die Radlkilometer im Online-Kalender unter www.stadtradeln.de/landkreis-fuerstenfeldbruck, per STADTRADELN-App oder auf dem Papier-Radlkalender eintragen.

Ich radel nur wenig, soll ich trotzdem teilnehmen?
Auf jeden Fall! Das STADTRADELN ist kein Wettbewerb von Einzelkämpfern, sondern ein gemeinschaftliches Projekt, bei dem jede/r so viel beiträgt, wie er oder sie kann und will. Viele kleine Wege - auch die von Kindern – ergeben zusammen viel Klimaschutz.

Anmeldung unter www.stadtradeln.de/landkreis-fuerstenfeldbruck.

Den Radlkalender zum Ausfüllen und weitere Infos finden Sie im Flyer.

16. Mai 2019 -  5.Juni 2019 Ausstellung "Rette die Welt"

Landratsamt Fürstenfeldbruck auf der Galerie

weitere Information finden Sie im Flyer

Das Klimaschutzmanagement konnte gemeinsam mit dem Enerigewendeverein ZIEL 21 und Agenda 21 die PV-Kampagne "Mein Dach hat's drauf! Sonnenenergie für den Landkreis Fürstenfeldbruck" erfolgreich umsetzen.

 

Terminübersicht:

28. Januar 2019, 18:30 Uhr Vortrag: "Photovoltaik: Ein Erfolgsmodell für Geldbeutel und Umwelt"  Dipl. Ing. Hans Urban, Fachberater für Erneuerbare Energien Großer Sitzungssaal, Landratsamt Fürstenfeldbruck - Auftaktveranstaltung

2. April 2019, 18:30 Uhr Vortrag: "Marktfähigkeit von PV Großanlagen" Sepp Bichler, Energiebauern GmbH Großer Sitzungssaal, Landratsamt Fürstenfeldbruck

10. April 2019, 18:30 UhrVortrag: "Pack die Sonne in den Tank" Michael Vogtmann, DGS Franken Großer Sitzungssaal, Landratsamt Fürstenfeldbruck

8.Mail 2019, 18:30 Uhr  Vortrag: "Strom vom eigenen Balkon", Cigdem Sanalmis, Bauzentrum München Großer Sitzungssaal, Landratsamt Fürstenfeldbruck verschoben auf Herbst 2019

Vortrag: "Solar Clouds und Solarcommunities" Alexander Waltner Großer Sitzungssaal, Landratsamt Fürstenfeldbruck

 

Vortrag "Brucker zapfen die Sonne an"

  • 05.02.2019, 19:30 Uhr im Gemeindezentrum Maisach
  • 06.02.2019 19.30 Uhr im Bürgerhaus Mammendorf
  • 11.02.2019, 19:30 Uhr im Großen Gemeindesaal der ev. Kirchengemeinde Eichenau
  • 18.02.2019, 19:30 Uhr im Bürgerhaus Gröbenzell
  • 27.02.2019, 19:00 Uhr in der VHS Fürstenfeldbruck
  • 11.03. 2019, 19.00 Uhr Rathaus,Hauptstr. 37 Unterschweinbach/Egenhofen
  • 14.03.2019, 19:30 Uhr im Rathaussaal Puchheim
  • 19.03.2019, 19:30 Uhr im Rathaus Adelshofen
  • 26.03.2019, 19:00 Uhr im Kulturzentrum Olching (KOM)
  • 04.04.2019, 18:30 Uhr im Café Bella Martha in Grafrath
  • 08.04.2019, 19:30 Uhr im Pfarrheim Althegnenberg
  • 11.04. 2019, 19.30 Uhr Gasthaus Hartl, Türkenfeld
  • 12.04.2019, 19.00 Uhr Stadthalle/ Franz-Defregger-Saal Germering

Den Flyer finden Sie hier.

Das 6. STADTRADELN im Landkreis Fürstenfeldbruck fand im Jahr 2019 vom 23. Juni bis 13. Juli statt. Dank 5744 fleißigen Radlern aus dem Landkreis konnten 816.441 km zurückgelegt und dabei 116 t CO2 eingespart werden, egal ob beim Einkaufen, in der Freizeit, auf dem Weg zur Arbeit oder zur Schule!

Hier finden Sie noch mehr Details zur Aktion.

Regionalkonferenz im Landkreis Fürstenfeldbruck

Am 10.05.2019 fand unter dem Motto „Der Landkreis Fürstenfeldbruck auf dem Weg in die Nachhaltigkeit“ die zweite Regionalkonferenz im Landratsamt statt. Insgesamt haben über 100 Vertreter/-innen aus Politik und Verwaltung, Bürgerinnen und Bürger sowie Mitglieder der vielen verschiedenen Initiativen und Verbände im Landkreis an der Regionalkonferenz teilgenommen. Auch alle Klimaschutz-Akteure im Landkreis wurden dazu eingeladen.

Auf der Konferenz stellten die betreffenden Fachbereiche des Landratsamtes ihre bisherige Arbeit für eine zukunftsfähige Entwicklung des Landkreises vor, um das bisher Erreichte gemeinsam mit allen Akteuren zu reflektieren und neue Anregungen und Ideen für weitere Projekte zu gewinnen.

Hier finden Sie die ausführliche Dokumentation.

Am 5. April 2019 um 18:30 Uhr im Dachsaal Marthashofen (Marthashofen 4, 82284 Grafrath) fand die kostenlose Filmvorführung  "Autark mit der Energiewende"statt.

 

Prämierung  STADTRADELN am 26.07.2018, um 19 Uhr

Im Rahmen der Ausstellung "25 Jahre VERKEHRSFORUM FFB und kein Ende" im Landratsamt Fürstenfeldbruck fand die Siegerehrung zum STADTRADELN 2018 statt.

 

Aktionszeitraum: STADTRADELN 2018 im Landkreis Fürstenfeldbruck

vom 17.06.2018 bis 07.07.2018

Melden Sie sich an und radeln Sie mit! Unter den fleißigsten mit Email registrierten Radlern, verlosen der Landkreis Fürstenfeldbruck und der ADFC  attraktive Preise!                    

Anmelde und Startseite für alle Teilnehmer: www.stadtradeln.de/landkreis-fuerstenfeldbruck Alle weiteren Infos finden Sie auf unserem STADTRADELN-Flyer des Landkreises

Energiewende im Landkreis Fürstenfeldbruck - eine Zwischenbilanz

Die Präsentation der Zwischenbilanz zur Energiewende im Landkreis Fürstenfeldbruck fand am 14. Mai 2018 im Landratsamt statt.

Die Bilanz dokumentiert für den gesamten Landkreis Fürstenfeldbruck, aber auch individuell für jede beteiligte Kommune die aufbereiteten Energie- und CO2-Daten und benennt in einem umfangreichen Bericht konkrete Handlungsansätze und Maßnahmenempfehlungen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Öffnungsz.

Klimaschutzmanagement

Landratsamt Fürstenfeldbruck
Münchner Str. 32
82256 Fürstenfeldbruck

Nutzen Sie umweltfreundliche Verkehrsmittel für die Anfahrt :
Ab Haltestelle Landratsamt mit
Bus 815 oder 862 von und zur S4
Bus 825, 839, 840 zur S4 Öffnungzeiten

Montag - Donnerstag08.00 - 16.00 Uhr
Freitag08.00 - 12.00 Uhr
Wir bitten Sie, Termine vorab telefonisch zu vereinbaren

Kontakt

Klimaschutzmanagement

E-MailKlimaschutz
  
Klimaschutzmanagerin Aneta Höffler
Telefon08141 519-981
E-MailAneta Höffler
ZimmerA 365
  
KlimaschutzmanagerinNicole Kührer
Telefon08141 519-5755
E-MailNicole Kührer
Zimmer

A 365

  
KlimaschutzmanagerKatrin Ziewers
Telefon08141 519-7026
E-MailKatrin Ziewers
ZimmerA 363

Downloads


Öffnungsz.

Klimaschutzmanagement Landratsamt Fürstenfeldbruck
Münchner Str. 32
82256 Fürstenfeldbruck

Nutzen Sie umweltfreundliche Verkehrsmittel für die Anfahrt :
Ab Haltestelle Landratsamt mit
Bus 815 oder 844 von und zur S4
Bus 825, 839, 840 zur S4 Öffnungzeiten
Montag - Donnerstag08.00 - 16.00 Uhr
Freitag08.00 - 12.00 Uhr
Wir bitten Sie, Termine vorab telefonisch zu vereinbaren

Kontakt

Klimaschutzmanagement
EmailKlimaschutz
Fax08141 519-219342
  
Klimaschutzmanagerin  Aneta Höffler
Telefon08141 519-981
E-MailAneta Höffler
ZimmerA 319
  
KlimaschutzmanagerinNicole Kührer
Telefon 08141 519-5755
E-MailNicole Kührer
ZimmerA 319

Downloads

Social Media

Besuchen Sie das Landratsamt Fürstenfeldbruck auf Facebook

Jetzt besuchen

Online-Dienste

Behördengänge online erledigen

Bild mit Link zur Seite Online-Dienste

Zu den Online-Diensten

nach oben