Landratsamt Fürstenfeldbruck
Kalender
  • Bürgerservice08141-519 999

Vortragsreihe zum Erinnerungsort Olympia-Attentat 1972 in Fürstenfeldbruck

Eintrag

Titel: Vortragsreihe zum Erinnerungsort Olympia-Attentat 1972 in Fürstenfeldbruck
Startdatum: Juni 24
Startzeit: 19:30 Uhr
Endzeit: 21:00 Uhr

Augenzeugen-Gespräch am 24. Juni 2019:
Die beiden Makkabäer Alexander Miller und Eberhard Schulz über das Olympia-Attentat 1972

Erleben Sie einen interessanten und spannenden, aber auch sehr persönlichen Abend: Eberhard Schulz und Alexander Miller erinnern sich an die Tage im September 1972, an denen Fürstenfeldbruck in den Blickpunkt der Weltöffentlichkeit rückte.

Zu diesem Augenzeugen-Gespräch laden wir Sie und Ihre Freunde sehr herzlich ein
am Montag, 24. Juni 2019 von 19.30 bis 21.00 Uhr
in den großen Sitzungsaal des Landratsamtes Fürstenfeldbruck,
Münchner Straße 32, 82256 Fürstenfeldbruck.

Im Anschluss an das Gespräch besteht bei einem Umtrunk die Möglichkeit, gemeinsam ins Gespräch zu kommen.

Der heute 75-jährige Diplomingenieur Alexander Miller kam 1967 von Israel nach Deutschland. Während der Olympischen Spiele 1972 in München arbeitete der Student als Dolmetscher und Koordinator zwischen Israelischer Olympiamannschaft und Internationalem Olympischen Komitee. Eberhard Schulz, Diakon und Religionslehrer, war tätig in der außerschulischen und schulischen Bildungs- und Beratungsarbeit. Er war Initiator der „Woche der Erinnerung“ des TSV Maccabi München e.V., die anlässlich der zentralen Gedenkveranstaltung am 5. September 2012 in Fürstenfeldbruck stattfand. Bei diesen Veranstaltungen lernten sich die beiden Protagonisten kennen und sind seither enge Freunde.

Damit wir besser planen können, bitten wir Sie um Anmeldung unter Tel. 08141 519-395 oder unter oeffentlichkeitsarbeit@lra-ffb.de.


nach oben