Landratsamt Fürstenfeldbruck
Integrierte Leitstelle
  • Bürgerservice08141-519 999

Technik

Das Herzstück der ILS Fürstenfeldbruck ist die hochwirksame und moderne Kommunikationstechnik: Kommunikationsserver, Telefonanlage, Telefonalarmserver, neueste Funktechnik, Funkalarmsystem und Funkmeldesystem. Hard- und Software sind so ausgelegt, dass sie die bestehenden Anforderungen erfüllen und durch Migration technischen Weiterentwicklungen angepasst werden können.

Wesentliches Merkmal aller Integrierter Leitstellen in Bayern wird deren Vernetzung untereinander sein. Bei technischem Ausfall einer Leitstelle kann dann die "Partnerleitstelle" sofort einspringen und die Vertretung übernehmen. Für die Vernetzung der Integrierten Leitstellen sind einheitliche technische Standards notwendig. Die gegenseitige Vertretung steht allerdings noch nicht zur Verfügung, sondern befindet sich im Aufbau. Der Freistaat Bayern beschaffte hierzu u.a. die Einsatzsystemsoftware "ELDIS III By", stellte die Geodaten der Bayerischen Landesvermessungsverwaltung zur Verfügung und schloss einen Vertrag mit T-Systems Business Services über die Errichtung und den Betrieb eines "Virtual Private Network (VPN)" zur Vernetzung der Integrierten Leitstellen. Das VPN ist auch in das Polizeinetz eingebunden, damit ein Datenaustausch mit der Polizei stattfinden kann, soweit die Einsatzbearbeitung dies erfordert.

Öffnungsz.

Landratsamt Fürstenfeldbruck
Landratsamt Fürstenfeldbruck
Münchner Str. 32
82256 Fürstenfeldbruck

zu erreichen mit der S-Bahn, Haltestelle Fürstenfeldbruck und den Buslinien 844 und 815 Haltestelle Landratsamt Öffnungszeiten
Montag - Freitag08.00 - 12.00 Uhr
Nachmittag nach Terminvereinbarung mit Ihrem zuständigen Sachbearbeiter

Kontakt

Landratsamt Fürstenfeldbruck
Telefon Vermittlung08141 519-0
Telefon Bürgerservice-Zentrum08141 519-999
Fax 08141 519-450
E-MailPoststelle

Downloads

nach oben