Landratsamt Fürstenfeldbruck
Schulen
  • Bürgerservice08141-519 999

Schülerbeförderung

Die notwendige Beförderung der Schüler auf dem Schulweg wird von den Aufgabenträgern der Schülerbeförderung organisiert und finanziert. Dabei ist der Landkreis Fürstenfeldbruck zuständig für die Schülerbeförderung zu öffentlichen oder staatlich anerkannten Realschulen, Gymnasien, Berufsfachschulen (ohne Berufsfachschulen in Teilzeitform), zweistufigen Wirtschaftsschulen und drei- bzw. vierstufigen Wirtschaftsschulen bis einschließlich Jahrgangsstufe 10, öffentlichen oder staatlich anerkannten Berufsschulen bei Vollzeitunterricht und Förderschulen.
Voraussetzung ist, dass der Schüler seinen gewöhnlichen Aufenthalt im Landkreis Fürstenfeldbruck hat. Ab Jahrgangsstufe 11 kommt ein Kostenerstattungsanspruch im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen in Betracht.

Die Beförderungspflicht besteht zum Pflicht- und Wahlpflichtunterricht der nächstgelegenen Schule, wenn der Fußweg von der Wohnung bis zur Schule länger als 3 km (bei Förderschulen bis zur Jahrgangsstufe 4 länger als 2 km) ist.

Nächstgelegene Schule ist diejenige Schule der gewählten Schulart, Ausbildungs- und Fachrichtung, die mit dem geringsten Beförderungsaufwand (= Kosten der notwendigen Beförderung) erreichbar ist.

Falls die gewählte Schule nicht die nächstgelegene ist, muss die Nichtaufnahmefähigkeit der nächstgelegenen Schule belegt werden (Nachweis).
Welche Schule in Ihrem Fall die nächstgelegene ist, bitten wir in Zweifelsfällen bei uns zu erfragen. Wir beraten Sie gerne.

Anträge auf Fahrkostenerstattung sind jährlich neu zu stellen.

Alle Anträge bzw. Formulare müssen in Papierform und mit Originalunterschrift sowie Schulstempel beim Landratsamt Fürstenfeldbruck eingehen. Eine Rücksendung per E-Mail / Fax ist nicht möglich. Die Anträge sind der Infobox rechts zu entnehmen.

Dies sind die maßgeblichen gesetzlichen Grundlagen in der Schülerbeförderung:
Gesetz über die Kostenfreiheit des Schulweges - SchKfrG
Verordnung über die Schülerbeforderung - SchBefV
Bayerisches Gesetz über das Erziehungs- und Unterrichtswesen - BayEUG

Kontaktbox

Öffnungsz.

Öffnungsz.

Referat für Schulen, Sport, Kultur

Landratsamt Fürstenfeldbruck,  
Münchner Str. 32
82256 Fürstenfeldbruck

zu erreichen mit der S-Bahn, Haltestelle Fürstenfeldbruck und den Buslinien 844 und 815 Haltestelle Landratsamt

Öffnungszeiten

Montag - Freitag08.00 - 12.00 Uhr
Nachmittag nach Terminvereinbarung mit Ihrem zuständigen Sachbearbeiter

Kontakt

Kontakt

Referat für Schulen, Sport, Kultur

Sachbereichsleitung 33-3

Walter Krautloher

Sachbearbeiter

Stefan Weber

Zimmer

B 206

Telefon

08141 519-988

Sachbearbeiter

Barbara Kuklinski

Zimmer

B 206

Telefon

08141 519-375

Telefax

08141 519-905

E-Mail

Schulreferat@lra-ffb.de

Downloads

nach oben