Landratsamt Fürstenfeldbruck
Ihr Kontakt zum Landrat
  • Bürgerservice08141-519 999

Nutzungsbedingungen

  1. Sie müssen Ihren vollständigen Namen, Ihren Wohnort und eine gültige Mailadresse angeben. Die genaue Wohnadresse ist nicht erforderlich. Anonyme Zuschriften sowie Zuschriften mit Deck- und Phantasienamen werden nicht beantwortet. Bei Minderjährigen ist die Einwilligung ihrer Erziehungsberechtigten notwendig.
  2. Voraussetzung für die Nutzung der Plattform ist ein Zugang zum Internet. Beim Aufruf der Plattform können Verbindungs- und Übertragungsentgelte durch den Provider erhoben werden, die vom Nutzer zu tragen sind.
  3. Die Plattform „Ihr Kontakt zum Landrat“ kann jederzeit eingestellt oder umgestellt werden. Es besteht kein Anspruch auf eine ständige Verfügbarkeit.
  4. Die Frage muss den Landrat direkt betreffen und in seine Zuständigkeit fallen. Jeder Beitrag muss eine Frage enthalten. Sie sollte von allgemeinem Interesse sein. Fragen zu persönlichen Verfahren können aus Gründen des Datenschutzes nicht bei „Ihr Kontakt zum Landrat“ beantwortet werden. Bitte nutzen Sie in diesem Fall die herkömmlichen Kommunikationswege.
    Massenbriefe, offene Briefe, als Fragen getarnte Werbung, unangemessen viele Fragen des gleichen Absenders sowie bereits beantwortete Fragen werden nicht bearbeitet.
  5. Die Beiträge sind in deutscher Sprache zu verfassen. Die Beiträge sollen nicht nur sachlich, sondern auch formal korrekt sein. Bitte verzichten Sie auf durchgängige Klein- oder Großbuchtstaben, gehäufte Satzzeichen, Fettschreibung.
  6. „Ihr Kontakt zum Landrat“ legt Wert auf einen respektvollen und höflichen Umgang miteinander. Der Nutzer hat bei der Nutzung von „Ihr Kontakt zum Landrat“ die geltenden Gesetze zu beachten.
    Wir verbitten uns daher beleidigende, rassistische, volksverhetzende, sexistische oder Rechte Dritter verletzende Äußerungen.
  7. Bitte nennen Sie aus Datenschutzgründen nicht die Namen von  Mitarbeiterinnen und Mitarbei-ter des Landratsamtes. Werden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landratsamtes in einer Anfrage namentlich genannt und/oder persönlich angegriffen, wird die Anfrage nicht beantwortet.

  8. Beschwerden zur Ihrem persönlichen Fall reichen Sie bitte schriftlich per Brief oder per E-Mail ein.

  9. Bitte beachten Sie bei Ihrem Beitrag das Urheberrecht. Jeder Nutzer ist selbst dafür verantwortlich, dass der Inhalt seines Beitrages und verwendete Links, Grafiken, Fotos usw. nicht gegen geltendes Recht, insbesondere das Urheberrecht verstoßen. Insoweit versichert der Nutzer, dass er über die entsprechenden Nutzungsrechte verfügt.

    Bei der Verwendung von Zitaten oder Fotos etc. anderer Personen sollten Sie in Ihrem Beitrag den Urheber nennen.
  10. Wir versenden keine Eingangsbestätigungen. In ihrer automatisierten Form erhöhen sie die Gefahr des Spammings bei den Betroffenen.
  11. Jeder Beitrag von „Ihr Kontakt zum Landrat“ wird dem Landrat vorgelegt. Die Fragen werden durch den Landrat oder seinen Beauftragten beantwortet. Es liegt im Ermessen des Landrates bzw. seines Beauftragten, in welchem Umfang  die Fragen beantwortet werden. Sie erhalten eine Mail mit der Antwort des Landrats und einen Hinweis, ob Ihre Frage und die Antwort online gestellt werden. Die Mailantwort dauert bis zu ca. zwei bis drei Wochen.
  12. Es besteht kein Anspruch auf die Beantwortung des Beitrages überhaupt oder in einer bestimmten Zeit. Beiträge, die obigen Regeln nicht entsprechen, werden nicht beantwortet. Eine Benachrichtigung darüber erhält der Nutzer nicht.
  13. Es gibt keinen Anspruch auf Veröffentlichung bei „Ihr Kontakt zum Landrat“. Das gilt insbesondere für Beiträge, die entweder nicht den obigen Regeln entsprechen, keine Frage enthalten oder keinen neuen Aspekt liefern zu bereits veröffentlichten Beiträgen.
  14. Ihr Kontakt zum Landrat“ gewährleistet nicht, dass die Beiträge dauerhaft auf der Homepage bleiben bzw. nicht verloren gehen. Der Landkreis hat das Recht, einen Beitrag zu löschen.
  15. Für die Veröffentlichung räumt der Nutzer von „Ihr Kontakt zum Landrat“ dem Landkreis das Recht ein, seinen Beitrag und die entsprechende Antwort auf der Plattform „Ihr Kontakt zum Landrat“ zu veröffentlichen.
  16. „Ihr Kontakt zum Landrat“ ist berechtigt, die Nutzungsbedingungen jederzeit und ohne Angaben von Gründen zu ändern.
  17. Die Plattform  „Ihr Kontakt zum Landrat““ ist im Internet frei zugänglich. Die Preisgabe von Informationen  des Nutzers erfolgt auf eigenes Risiko. Die Daten können in die Hände Unbefugter gelangen. Soweit ein Beitrag veröffentlicht wird, umfasst das den Text des Beitrages einschließlich des Namens und Wohnortes des Nutzers, nicht veröffentlicht wird die E-Mail Adresse.
  18. Die Verantwortlichkeit für Inhalte, die auf der Plattform gespeichert werden, richtet sich nach § 10 Telemediengesetz: Es ist Sache des Nutzers, sich von der Richtigkeit, Rechtmäßigkeit und Virenfreiheit von Inhalten Dritter zu überzeugen. Der Landkreis übernimmt insbesondere keine Gewähr dafür, dass Inhalte frei von Rechten Dritter sind.
  19. Sie stellen „Ihr Kontakt zum Landrat“ von sämtlichen Ansprüchen frei, die Dritte gegen den Landkreis aufgrund Ihrer Nutzung der Plattform geltend machen. Dies gilt nicht, sofern Sie die Rechtsverletzung nicht zu vertreten haben.
  20. Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig. Bitte beachten Sie zum Thema Datenschutz unsere Datenschutzerklärung.
  21. Für die Nutzung gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
nach oben