Landratsamt Fürstenfeldbruck
Asylbewerberunterbringung
  • Bürgerservice08141-519 999

Projekt Energie- und Ressourcenmanagement

Der Landkreis Fürstenfeldbruck hat mit einem breiten regionalen Netzwerk ein Rahmenprojekt für die Zielgruppe "Asylsuchende in Gemeinschaftsunterkünften" entwickelt, das gemeinsam mit Partnern aus der Region und mit bürgerschaftlichem Engagement realisiert werden kann.

Das Projekt "Ankommen und Verstehen" bietet als modulare Schulung für Asylsuchende zum Spezialthema "Ressourcenschutz - der nachhaltige Umgang mit Energie, Wasser und Abfall" bereits in den ersten Monaten Orientierungshilfen. Es ermöglicht eine zügige Integration der Geflüchteten ebenso wie gesellschaftliche Teilhabe (ohne deutsche Sprachkenntnisse). In Kooperation mit Projektpartnern werden verschiedene Module  angeboten:

  • Modul "Abfall vermeiden, Wertstoffe recyceln"
  • Modul "Energiespar-Experten" zusammen mit dem Diakonischen Werk Fürstenfeldbruck e.V. - Soziale Dienste als Projektpartner sowie einer Projektförderung durch das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz
  • Modul: "Erarbeiten von Unterrichtseinheiten zum Ressourcen-Thema für Sprachkurse" mit ehemaligen Deutschlehrern des Asylhelferkreises Fürstenfeldbruck als Projektpartnern und der Sparkasse Fürstenfeldbruck als Projektförderer

Wissenwertes Der Landkreis Fürstenfeldbruck gehört zu den Gewinnern beim Wettbewerb „Klimaaktive Kommune 2017“. Die Auszeichnung wurde für das Projekt „Ankommen und Verstehen – Geflüchtete für Ressourcenschutz sensibilisieren“ vergeben, das geflüchtete Menschen zum nachhaltigen Umgang mit den Ressourcen Energie, Wasser und Wertstoffen informiert und sie zu umweltschonendem Verhalten motiviert. Hier finden Sie einen informativen Film dazu:

Dieser Inhalt wird von einem externen Anbieter zur Verfügung gestellt. Mit der Aktivierung werden personenbezogene Daten (u.a. IP-Adresse) an den jeweiligen Anbieter übermittelt. Die Nutzung des Inhalts erfolgt außerhalb des Verantwortungsbereichs des Landratsamts Fürstenfeldbruck. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Anbieter des Inhalts: Youtube

Weitere Informationen zum Wettbewerb sowie Fotos von der Veranstaltung und vom ausgezeichneten Projekt unter: https://www.klimaschutz.de/landkreis-fürstenfeldbruck

Öffnungsz.

Asylbewerberunterbringung

Landratsamt Fürstenfeldbruck
Industriestraße 10 (1. OG)
82256 Fürstenfeldbruck

E-Mail: asylbewerberunterbringung@lra-ffb.bayern.de

zu erreichen mit der S-Bahn, Haltestelle Buchenau und den Buslinien 836 und 840 Haltestelle Industriestraße 

Bitte berücksichtigen Sie, dass persönliche Vorsprachen  nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich sind. Bitte setzen Sie sich dazu rechtzeitig mit dem/der zuständigen Sachbearbeiter(in) in

Kontakt

Asylbewerberunterbringung

E-Mail: asylbewerberunterbringung@lra-ffb.de  

Fax: 08141 519219-500

Sachbereichsleitung: 
Frau Samaan 
Telefon08141 519-5675
Belegungsverwaltung: 
Herr Engel 
Telefon08141 519-5089
Buchhaltung: 
Frau Gaspar 
Telefon08141 519-5623
Frau Selberg 
Telefon08141 519-5331
Liegenschaftsverwaltung: 
Frau Berndt (Kaufmännisch) 
Telefon08141 519-5610
Frau Klaar (Kaufmännisch) 

Telefon

Herr Müller (Technik)

08141 519-5669
Telefon08141 519-5728
Ressourcenmanagement: 
Frau Baindl 
Telefon08141 519-494

Downloads

nach oben