Landratsamt Fürstenfeldbruck
Wasserrecht
  • Bürgerservice08141-519 999

Erdaufschluss

Hierunter versteht man im wasserrechtlichen Sinn Arbeiten, die so tief in den Boden eindringen, dass sie sich unmittelbar oder mittelbar auf die Bewegung, die Höhe oder die Beschaffenheit des Grundwassers auswirken können (§ 49 Wasserhaushaltsgesetz -WHG-).
Diese Arbeiten sind dem Landratsamt Fürstenfeldbruck – Referat Umwelt- und Klimaschutz - einen Monat vor Beginn der Arbeiten mit folgenden Antragsunterlagen anzuzeigen:
Bohrungen, die mehrere Grundwasserstockwerke durchlaufen oder die artesisch gespanntes Grundwasser erschließen, sind als Grundwasserbenutzung im Sinne des § 9 Abs. 2 WHG einzustufen und bedürfen einer wasserrechtlichen Erlaubnis.
Die für dieses wasserrechtliche Verfahren erforderlichen Antragunterlagen finden Sie hier: Antragsunterlagen für die Begutachtung von Bohrungen



Digitale Bohranzeige nach Geologiedatengesetz -GeolDG- Wir dürfen darauf hinweisen, dass nach dem Bayerischen Landesamt für Umwelt (LfU) alle Bohrungen zwei Wochen vor Beginn der Arbeiten angezeigt werden müssen (§ 8 GeolDG). Hierzu bietet das LfU eine komfortable Online-Anwendung zur digitalen Bohranzeigean. Auch die Bohrergebnisse sind nach Abschluss der Bohrarbeiten sind die innerhalb von 3 Monaten mit folgenden Unterlagen (pdf-Dokumente) unaufgefordert an das Bayerischen Landesamt für Umwelt an folgende E-Mail-Adresse poststelle@lfu.bayern.de zu übermitteln (§§ 8 bis 10 Abs. 1 GeolDG):
  • Bohrungs-Identifikationsnummer (BID
  • genaue Lage der Bohrung(en), Übersichtskarte und Lageplan, ggf. Koordinaten,
  • Herstellungsangaben
  • ausgefüllte Schichtenverzeichnisse (gem. EN ISO 14688, 14689; EN ISO 22475-1; früher DIN 4022), sowie
  • das Bohrprofil mit ggf. Angaben zum Ausbau der Bohrung.
Weitergehende Informationen zu diesem Thema finden Sie auf der Internetseite des Bayerischen Landesamtes für Umwelt

Öffnungsz.

Wasserrecht

Landratsamt Fürstenfeldbruck
Münchner Str. 32
82256 Fürstenfeldbruck

Nutzen Sie umweltfreundliche Verkehrsmittel für die Anfahrt :
Ab Haltestelle Landratsamt mit
Bus 815 oder 844 von und zur S4
Bus 825, 839, 840 zur S4 Öffnungzeiten
Montag - Donnerstag08.00 - 16.00 Uhr
Freitag08.00 - 12.00 Uhr
Wir bitten Sie, Termine vorab telefonisch zu vereinbaren

Kontakt

Erdaufschluss:

Sachgebietsleitung:

Frau Andexer

E-Mail: Frau Andexer

Fax: 08141/ 519-219897

 

Zuständige Sachbearbeiter/In und Fachabteilung:

Verwaltung:

Frau Andexer

Telefon: 08141/ 519-362

E-Mail: Claudia Andexer

Gemeinden: Germering, Gröbenzell

 

Herr Fraunhofer

Telefon: 08141/ 519-474

E-Mail: Markus Fraunhofer

Gemeinden: Alling, Althegenenberg, Mittelstetten, Puchheim

 

Herr Picha

Telefon: 08141/ 519-932

E-Mail: Günther Picha

Gemeinden: Emmering, Olching

 

Herr Schlör

Telefon: 08141/ 519-367

E-Mail: Simon Schlör

Gemeinden: Egenhofen, Eichenau, Maisach, Schöngeising

 

N.N.

Telefon: 08141/ 519-524

E-Mail:

Gemeinden:  Adelshofen, Fürstenfeldbruck, Grafrath, Hattenhofen,Jesenwang, Kottgeisering, Landsberied, Oberschweinbach, Mammendorf, Moorenweis, Türkenfeld

 

 

 

Downloads

nach oben